Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Watch_Dogs 2 : Hippes Hacken

  • PS4
Von  |  |  | Kommentieren

Häufig gilt es, möglichst ungesehen in gut überwachte Gebäude einzudringen, dort irgendetwas zu hacken und dann wieder zu verschwinden. Wenn ihr versucht, euch mit einer der im 3-D-Drucker hergestellten Waffen durchzuschießen, werdet ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit über den Haufen geballert. Obwohl die KI nicht viel cleverer ist als in Watch_Dogs genügen ihre Fähigkeiten, um euch ein ums andere Mal ordentlich Feuer unterm Hintern zu machen. Komplette KI-Ausfälle tauchten bei uns selten auf und wenn, handelte es sich ausschließlich um verschmerzbare Wegfindungsprobleme.

Nett gehackt

Das sogenannte NetHack könnt ihr euch wie die Detektivsicht in den Batman-Arkham-Spielen vorstellen. Nur dass in Watch_Dogs 2 auch wichtige elektronische Verbindungen angezeigt werden. So findet ihr zum Beispiel heraus, wie ihr verschlossene Türen öffnet oder welche Wache mit dem richtigen Code herumläuft. Bestimmte Server hackt ihr mittels eines Minispiels, in dem ihr Datenflüsse umleitet. Das kennen wir bereits aus dem Vorgänger. Doch anstatt diese Knobeleien in einer 2-D-Ansicht zu lösen, finden sie in Watch_Dogs 2 im Raum statt (siehe Bild oben). Das heißt, ihr müsst mit Marcus herumlaufen, um Knotenpunkte und Ähnliches zu finden. Das nervte uns bereits nach kurzer Zeit. Leider taucht dieses Minispiel während der Hauptmissionen immer wieder auf und wird zunehmend kniffliger.

Rund 25 Stunden benötigten wir, um alle 15 Hauptmissionen inklusive einige der insgesamt 22 Nebenmissionen abzuschließen. Die Hauptmissionen unterteilen sich in mehrere Einzelaufgaben, was bedeutet, dass ihr zwischen diesen Etappen auch mal kurz andere Dingen erledigen könnt. Beispielsweise den optional komplett abschaltbaren Multiplayer-Missionen, wie Hacker-Invasion, Koop und Kopfgeldjagd, oder eine der Minibeschäftigungen, die euch Watch_Dogs 2 anbietet. Dazu gehören zum Beispiel Rennfahrten und Ähnliches. Digitale Trips wie im Vorgänger gibt es nicht mehr. Schönerweise wird die Karte im Gegensatz zu diversen Assassin's-Creed-Teilen nicht mit einem unübersichtlichen Haufen dieser Aufgaben zugemüllt. Was aber zum Teil sicher auch an der schieren Größe der Spielwelt liegt.

Anmerkungen zu den Online-Aktivitäten

Am letzten Testtag schaltete Ubisoft unerwartet den „Seamless Multiplayer“ in Watch_Dogs 2 ab. Begründet wurde das damit, dass er zu Lags und Abstürzen führen könne. Kooperativ spielen und Freunde über das Ingame-Menü einladen sollte aber nach wie vor funktionieren. Bei uns ging beides seit der Abschaltung nicht mehr. Davor funktionierten die Online-Aktivitäten aber zumindest bei uns problemfrei. Das Entwickler-Team sei zuversichtlich, dass das Feature noch vor dem Release von Watch_Dogs 2 wieder zur Verfügung stehen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update 22.11.2016: Seit heute 17 Uhr ist der Multiplayer-Teil von Watch_Dogs 2 laut Ubisoft wieder vollständig für alle PS4-Spieler verfügbar. Auf der Xbox One soll er im Laufe der heutigen Nacht ebenfalls wieder normal funktionieren.

Flower Power

Die Bay Area mit San Francisco, Silicon Valley, Marin und Oakland versprüht eine deutlich positivere Atmosphäre als das eher düstere Chicago in Watch_Dogs. Viele Ecken wirken etwas steril, dafür sind andere wiederum trotz gelegentlichem Kantenflimmern sehr hübsch anzusehen. Nur mit Lichteffekten geizt Watch_Dogs 2 etwas. Trotzdem sieht es zu bestimmten Tageszeiten vor allem an Strandgebieten ganz hübsch aus. Dank dynamischem Wetter bekommt ihr auch Regen zu sehen, aber der beeindruckt heutzutage niemanden mehr. Popups gibt es zwar, jedoch fallen die nur auf, wenn man es wirklich darauf anlegt.

Viel wichtiger – insbesondere bei einem Open-World-Spiel – ist das Thema Bugs. Trotz unserer Bedenken aufgrund der Fehler, die uns in der letzten Preview-Version noch auffielen, präsentierte sich Watch_Dogs 2 während unseres Tests der Spielversion 1.02 weitgehend bugfrei. Allerdings ging die Performance aus unerfindlichen Gründen manchmal in die Knie und heftige Framerate- sowie Tearing-Probleme tauchten auf. Nach einem Neustart lief alles wieder normal, das heißt außer kaum störenden Microrucklern und Mini-Tearing (auch auf der PS4 Pro) stellte Watch_Dogs 2 technisch wieder zufrieden. Die PlayStation 4 Pro bietet insgesamt eine etwas hübschere Optik, aber die Unterschiede sind nicht so groß, dass sich Besitzer einer normalen PS4 ärgern müssten.

Watch_Dogs 2 - Launch Trailer
Anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung von Watch_Dogs 2 hat Ubisoft nun den Launch-Trailer zugänglich gemacht.

Greift zu, wenn...

… euch ein Open-World-Spiel im typischen Ubisoft-Stil nicht langweilt und ihr keinen Wert auf eine emotionale Geschichte legt.

Spart es euch, wenn...

… euch die übercoolen Charaktere zu sehr abstoßen und ihr dem ersten Teil spielerisch nichts abgewinnen konntet.

Fazit

Michael Zeis - Portraitvon Michael Zeis
Der richtige, aber etwas zu kleine Schritt vorwärts

Wer hätte gedacht, dass jemals ein Open-World-Spiel von Ubisoft erscheinen würde, das nicht die üblichen Türme oder etwas Vergleichbares bietet? Die Spielwelt von Watch_Dogs 2 ist von Beginn an frei erforschbar. Es gibt keine Gebiete, die ihr erst freischalten müsst. Das fand ich sehr angenehm, aber die einzelnen Missionen fühlten sich trotzdem durchgehend Ubisoft-typisch an. Erwartet also keine großartigen Innovationen. Watch_Dogs 2 schließt die Open-World-Lücke in diesem Herbst, die das fehlende Assassin's Creed hinterlässt und die das enttäuschende Mafia III nicht füllen konnte. Mehr aber auch nicht.

Mir gefallen die neuen Hackmöglichkeiten, doch die spielerische Weiterentwicklung im Vergleich zum Vorgänger könnte meiner Meinung nach ruhig noch deutlich größer sein. Kurz gesagt: Watch_Dogs 2 ist kein Assassin's Creed 2. Es übertrifft zwar seinen Vorgänger, doch von einem Meisterwerk ist es weit weg. Mir fehlte vor allem auch eine mitreißendere Geschichte. Die “Hacktivism”-Eskapaden der Hipster-Clique sind zwar ganz unterhaltsam anzusehen, doch sobald der Abspann läuft, ist Watch_Dogs 2 komplett vergessen. Es ist insgesamt gesehen nicht der erhoffte große Wurf, aber Spaß macht es allemal.

Überblick

Pro

  • sympathischer Held
  • gelungener Bösewicht
  • Mut zu Humor …
  • schöne Spielwelt
  • nahtlos integrierte, motivierende und abschaltbare Multiplayer-Modi
  • verschiedene Hackmöglichkeiten bringen Abwechslung in die Missionen
  • passende Musikuntermalung
  • gute Stimmen
  • keine „Ubisoft-Türme“

Contra

  • gewöhnungsbedürftiges Hipster-Gehabe
  • … der manchmal allzu bemüht wirkt
  • nerviges Server-Hacken-Minispiel
  • gelegentlich auftretende Tearing-und Framerate-Probleme
  • grundsätzliches Missionsdesign häufig nach Schema F
  • Online-Probleme möglich (siehe Infokasten)

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Watch_Dogs 2
Gamesplanet.comWatch_Dogs 253,99€ (-10%)PC / Uplay KeyJetzt kaufen