Komplettlösung - Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Hauptmissionen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Das Kaiserliche Konservatorium

Der rauchende Schädel, der auf dem Boden liegt, ist ein magischer Hund, ein so genannter Grabhund. Ein zähes Biest. Bekämpft ihn oder teleportiert euch über ihn hinweg. Seid sicher, dass ich seinen Schädel zerschmettert habt. Nach dem Brunnen findet ihr ein riesiges Modell einer Schildkröte. Darauf tanzt gerade eine Hexe und macht sich über Delilah lustig.

Versucht sie zu umgehen und geht links hinter den Kisten entlang. So können euch die Hexen nicht sehen. Bleibt in geduckter Haltung. Wenn ihr hinter der Schildkröte seid, befindet ihr euch in einem kleinen Nebenraum. Schaut nach vorne und ihr entdeckt ein Fenster (siehe Bild).

Da hier sehr viele Hexen sind, solltet ihr euch nur per Teleportation fortbewegen. Teleportiert euch also durch das Fenster und ihr seid im Kaiserlichen Konservatorium. Plündert die Kassen hinter dem Gitter und steigt die Treppen hinauf. Ihr wollt in das Büro von Kuratorin Ashworth.

Geht aber zuerst einmal in die große Bibliothek der Hexen hinein. Seid unglaublich vorsichtig. Denn in diesem Abschnitt wimmelt es nur so von Hexen. Haben sie euch einmal entdeckt, ist es auch schon aus. Gegen diese Übermacht kommt ihr nur sehr schwer an und ihr wollt es auch nicht.

Betretet die Bücherei. Klettert links das erste Bücherregal hinauf und teleportiert euch in das nächste Stockwerk hinauf. Dies ist die Ebene des Büros der Kuratorin Ashworth. Ihr findet ein zerbrochenes Fenster vor. Dahinter ist sie auch schon zu hören, wie sie mit Delilah spricht.

Außerdem sind hier noch zwei Grabhunde, die den Raum bewachen. Lockt sie einzeln heraus und erledigt sie so, wie den Hund am Haupteingang. Alternativ könnt ihr ihnen auch einfach nur mit der Armbrust in den Kopf schießen. Ein zweiter, gezielter Schuss auf den liegenden Schädel und der Grabhund ist erledigt.

Jetzt folgt noch die werte Frau Ashworth selbst. Sie wird in diesem Raum herumlaufen und ahnungslos sein. Attackiert sie mit einem Schleichangriff von hinten und erdolcht sie. Das wird sie verhindern wissen und ihr müsst sie im Anschluss im Schwertduell besiegen.

Tut dies leise und ohne Schusswaffe. Sie verhält sich ähnlich wie ein normaler Gardist und hat lediglich etwas mehr Lebensenergie. Wenn sie tot ist, dann solltet ihr es euch nicht entgehen lassen, ihr großräumiges Büro durchsuchen zu gehen. Der erste Abstecher sollte ein Weg nach oben sein.

Nehmt euer Herz heraus und ihr findet ein Knochenartefakt in einem Nebenzimmer, den Rohrkrepierer. Wenn ihr dieses Knochenartefakt trägt, dann habt ihr eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass gegnerische Pistolen nicht mehr funktionieren, wenn sie auf euch feuern.

Durchsucht wirklich jedes Zimmer. Nehmt das Walknochenschwert aus der Vitrine bei der Treppe oben. Rechts findet ihr eine Tür, geht hindurch und holt euch die Rune, die dort bei dem Schrein zu finden ist (siehe Bild). Geht nicht den Weg rechts, da dort Grabhunde auf euch warten.

Schleicht euch links herum an den Ranken vorbei und ebenso den Hunden. Schnappt euch die Rune und geht denselben Weg zurück, wie ihr hergekommen seid. Begebt euch danach in den unteren Teil des Büros. Hier findet ihr eine Statue von Delilah. Mit ihr hat Kuratorin Ashworth zuvor gesprochen.

Macht selber einen Plausch mit ihr und weckt ihren Zorn. Im Anschluss müsst ihr zu ihrem Schreibtisch. Nehmt alle Dokumente auf, die ihr hier findet. Ihr entdeckt das Tagebuch von Ashworth mit Tipps, wie ihr Delilah besiegen könnt. Damit habt ihr alles, was ihr aus diesem Büro gebrauchen könnt geplündert.

Nun wird es an der Zeit den Audiographen von Ashworth zu finden. Er befindet sich im Keller. Macht euch zuerst einmal in das Erdgeschoss des Bibliothek auf. Sobald ihr das Haupttor öffnet, solltet ihr nach links gehen. Dort findet ihr eine Reihe von Türen, durch die ihr hindurchgehen könnt.

Ihr gelangt zum Treppenhaus. Seid hier sehr vorsichtig, da zwei schlafende Grabhunde das Treppenhaus bewachen. Ihr müsst hinunter in das Kellerarchiv. Doch der Weg über die Treppen ist mit Brettern vernagelt. Ohne Geräusche zu machen, könnt ihr hier nicht hindurch gehen.

Geht deshalb zuerst einmal ein Stockwerk weiter nach oben. Dort solltet ihr den Fahrstuhl rufen. Mit seiner Hilfe könnt ihr nun hinunter in das Kellerarchiv fahren. Wenn ihr unten angekommen seid, dann findet ihr zwei konspirative Hexen vor. Wartet, bis beide fertig gesprochen haben.

Versteckt euch hinter einem der Bäume und wartet auf die erste Hexe. Sie wird in eure Arme laufen und ihr könnt sie ausschalten. Teleportiert euch im Anschluss hinter die zweite Hexe, die vor einem Tisch steht und schaltet auch sie aus. Erschlagt die lästigen Fliegen.

Schaut euch danach in aller Ruhe in den Räumlichkeiten um. Ihr findet eine Rune, die sich in einem abgeschlossenen Raum befindet. Den Schlüssel fandet ihr bereits im Raum der Kuratorin. Schließt den Raum auf und holt euch die Rune, die sich in einer Glasvitrine befindet.

Neben der Rune findet ihr schließlich auch den Audiographen mit den Aufnahmen von Ashworth. Hört euch an, was sie zu sagen hat und ihr versteht etwas besser die Zusammenhänge zwischen Ashworth und Delilah. Nun ist eure Mission eigentlich abgeschlossen.

Ihr müsst lediglich den mühsamen Weg wieder zurück zum Boot und Meagan Foster machen. Da wir uns schon einen so schönen Weg hinein ausgearbeitet haben, nutzen wir genau denselben Weg auch wieder hinaus. Nehmt nun lediglich den Weg durch das Archiv zu der Treppe.

Steigt sie hinauf und sucht wieder das Fenster auf, über das ihr hineingekommen seid. Schleicht euch hinten an der Schildkröte vorbei und lauft vor zum Eingang. Wenn ihr dort angekommen seid, dann geht den Weg über die Seitenstraße wieder zurück und folgt dem Hauptweg hinunter zum Hafen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel