Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Bubble Bobble 4 : Die Kult-Drachen sind zurück!

  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr den Soundtrack des Originals noch immer im Ohr habt und gemeinsam mit Freunden oder Familie wieder ganz Kind sein wollt.

Spart es euch, wenn...

… ihr an Jump‘n‘Runs zeitgemäße Maßstäbe stellt oder keine begeisterungsfähigen Mitspieler zur Verfügung habt.

Fazit

Matthias Grimm - Portraitvon Matthias Grimm
Liebevolle Hommage und verspätete Fortsetzung zugleich

Bubble Bobble 4 Friends ist eine liebevolle Hommage an einen Klassiker der Spielegeschichte und vollwertige Fortsetzung zugleich, die das Spielkonzept des Vorgängers nicht einfach zur Fan-Abzocke lau aufwärmt, sondern sinnvoll weiterdenkt. Für manch einen mag es damit 30 Jahre zu spät kommen, denn mit den Jump-n-Run-Größen der Gegenwart kann und will es nicht mithalten. Muss es aber auch gar nicht. Zwar mag es ihm an mancher Stelle an spielerischer Raffinesse mangeln, an Umfang und an Drumherum, doch für eine muntere Partie mit Freunden zur Aufhellung der Laune an tristen Wintertagen eignet es sich heute fast genau so gut wie ehedem. Alleine sollte man es jedoch auf keinen Fall spielen.

>> Früher war alles besser: 10 vergessene Videospiel-Helden

Damit ist Bubble Bobble 4 Friends das ideale Spiel für alle Fans von damals, die heute eigene Kinder im selben Alter haben wie sie, als sie das Spiel seinerzeit gespielt haben, und jetzt generationenübergreifend gemeinsam vor Freude jauchzend auf der Couch der Lust an Videospielen frönen.

Überblick

Pro

  • liebevolle Hommage an einen Spieleklassiker
  • Spielprinzip in vielerlei Hinsicht sinnvoll weitergedacht
  • Original-Bubble-Bobble als Spiel im Spiel
  • mit bis zu 4 Spielern eine Riesen-Couch-Koop-Gaudi

Contra

  • spielerisch recht simpel
  • Umfang von nur 50 Level (max. 2 Stunden)
  • für Solospieler nicht empfohlen

Awards

  • Mehrspieler
    • NSw

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel