Komplettlösung - Deus Ex: Human Revolution : Revolutionäre Lösung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zeitrahmen: 75 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Geht durch die folgenden beiden Türen, bis sich Frank bei euch meldet. Steigt zu eurer Linken die beiden Leitern hinab. Lugt links um die Ecke und nähert euch geduckt der Wache von hinten. Schaltet sie im Nahkampf aus und durchsucht sie.

Haltet euch nun ganz rechts und springt in der Ecke über die Kisten, bis ihr noch eine Leiter entdeckt. Klettert diese hinauf und marschiert linksherum weiter. Ignoriert den Gang direkt vor euch und nehmt stattdessen die Kiste zu eurer Rechten an euch. Legt sie irgendwo ab und kriecht durch den schmalen Gang, der zum Vorschein gekommen ist. Auf der anderen Seite benutzt ihr den Verteilerkasten und könnt anschließend gefahrlos rechtsherum nach Süden marschieren.

Passiert das Gatter und kriecht unter dem Rohr hindurch. Sucht zu eurer Rechten nach einer Lüftungsabdeckung. Entfernt diese und betretet das Gebäude. Am anderen Ende des Lüftungsschachts angelangt solltet ihr nun auf ein paar Kisten stehen. Klettert zwei bis drei davon nach unten, bis ihr wieder festen Boden unter euren Füßen spürt. Blickt von hier nach Nordosten mitten in den Raum hinein. Klettert von dort auf das schwarze Konstrukt und peilt das lange Brett zu eurer Linken an.

Lasst euch darauf fallen und schaut direkt unter euch. Zu eurer Rechten solltet ihr einen Mann sehen, der in einer Kiste herumkramt. Des Weiteren kommt ab und zu eine zweite Person hinzu, die kurz in seine/eure Richtung schaut und danach wieder verschwindet. Sobald dies der Fall ist, lasst ihr euch zu eurer Linken auf die Kisten und von dort aus linksherum ganz nach unten auf den Boden fallen.

Geht linksherum um die Ecke, um weiter nach Norden zu marschieren. Lugt vorsichtig hinter jeder Kiste nach rechts, wo ihr zwei weitere Gegner seht. Prescht von einer Kiste zur nächsten, sobald die beiden nicht in eure Richtung schauen. Ihr könnt hierfür auch das Radar als Orientierung nutzen, das jeden Gegner plus dessen Blickrichtung in Form eines Pfeils anzeigt. Schleicht im rechten Moment zur nach unten verlaufenden Treppe und folgt dort der Biegung nach links.

Öffnet die Tür und blickt im Raum dahinter nach rechts. Erledigt den knienden Gegner mit eurem Gewehr und nähert euch dem stehenden von hinten, um ihn per Nahkampfangriff auszuknocken. Untersucht beide und marschiert die Treppe hinter euch nach oben. Öffnet die Tür, aber geht noch nicht hindurch. Stellt euch vielmehr rechts daneben und beobachtet die Wachen, die im Gang auf euch lauern. Wartet, bis zwei von ihnen in den umliegenden Räumen verschwinden und die dritte den Gang auf und ab patrouilliert. Knockt sie entsprechend hinterrücks aus und schleicht weiter in Richtung Ziel.

Dort müsst ihr eine Tür hacken: Klickt einfach den Knoten links vom I/O-Port aus an und übernehmt ihn. Übernehmt anschließend die Registrierung schräg rechts oben. Öffnet die Tür und geht geradeaus weiter in den nächsten großen Raum.

Schaut über das Geländer nach unten: Ihr solltet drei Männer miteinander reden sowie einen einzelnen herumlaufen sehen. Sobald sich die Dreiergruppe trennt, schleicht ihr zu eurer Linken zur Treppe und beobachtet von dort vorsichtig den Einzelgänger, der stur von links nach rechts und wieder zurück marschiert. Sobald er sich von euch entfernt, kurz in der Mitte stehen bleibt und noch weiter von euch weggeht, schleicht ihr die Treppe hinab und marschiert in Richtung Norden an dem Gegner vorbei, der zu eurer Linken eine Kiste durchwühlt. Peilt direkt die Treppe im Nordwesten an, unter der ihr kurz verschnauft.

Schaut in Richtung Nordosten zur Tür. Geht zu dieser hin und öffnet sie, sobald laut Radar kein Feind in eure Richtung blickt. Stellt euch im folgenden Gang direkt vor die Ecke. Beobachtet das Radar, wo ihr zum einen eine Patrouille auf und ab laufen seht und zum anderen eine sich drehende Kamera ortet. Sobald die Patrouille sich von euch wegbewegt und die Kamera nicht in eure Richtung schaut, begebt ihr euch schleichend direkt unter letztere. Wartet kurz, bis sich die Kamera wieder in die andere Richtung dreht, und schleicht zur Kreuzung, bei der ihr sofort (!) den Weg zu eurer Rechten einschlagt.

Geht bis zur nächsten Kreuzung und stellt euch links an die Wand. Wartet ab, bis die Kamera in der Ecke zu eurer Linken sich von euch abwendet, und stellt euch nun unter diese. Wartet, bis auch sie die Richtung wechselt, und marschiert weiter nach Osten. Von dort gelangt ihr problemlos zur nächsten Zielmarkierung, wo ihr die nächste Tür hacken müsst. Übernehmt einfach nacheinander alle möglichen Knoten. Solange ihr dabei nicht trödelt, ist es egal, wann ihr den Tracing-Alarm auslöst. Das Zeitlimit hierfür reicht locker, um alle weitere Knoten und die Registrierung zu übernehmen.

Zwei Räume später schleicht ihr sogleich zu eurer Linken zu ein paar Kisten. Stellt diese beiseite und klettert durch den dahinter versteckten Lüftungsschacht. Wartet am anderen Ende ab, bis sich die Wache von euch abwendet, und knockt sie entsprechend im Nahkampf aus. Ihr könnt anschließend den Raum im Norden durchsuchen und danach die Tür im Nordosten anpeilen. Dahinter verschanzt ihr euch sogleich vor den Kisten schräg links.

Beobachtet die beiden Patrouillen und schleicht linksherum um die Ecke, sobald sie, von euch aus gesehen, nach rechts blicken und/oder marschieren. Kurz bevor ihr die Zielmarkierung erreicht, schaut ihr erneut auf euer Radar: Dort sollten nun drei Pfeile zu sehen sein. Sobald keiner von ihnen in eure Richtung zeigt, schleicht ihr zum Aufzug, ruft diesen, steigt ein und fahrt nach unten.

Nehmt im Gang das Praxisobjekt auf und nutzt das Augmentierungsmenü für ein Upgrade. Wir haben uns zu diesem Zeitpunkt für ein besseres Radar entschieden, damit dieses eine doppelt so hohe Reichweite besitzt. Geht linksherum um die Ecke und stellt zu eurer Rechten die Kiste beiseite. Klettert durch den dahinterliegenden Lüftungsschacht und schleicht hinter dem Geschütz vorbei direkt zur Zielmarkierung.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel