Komplettlösung - Assassin's Creed Origins : Komplettlösung: alle Hauptmissionen, Sternbilder & Papyrusrätsel

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Assassin's Creed Origins: Papyrusrätsel in Uab Nome / Nomos Wabui, Green Mountains / Grüne Berge

Thots Geheimnis

Fundort des Papyrus: Haueris Nome / Nomos Herakleopolites, Tempel des Thot

Fundort des Schatzes: Uab Nome / Nomos Wabui, südöstlich des Chonsu-Steinkreises

„Südöstlich der Stadt Hermopolis liegt die Höhle eines Leoparden im Nomos Wabui. Ganz oben in seinem Revier liegt ein Ort, an dem Vögel leben sollten, es aber nicht tun. Wenn du einen Todessprung wagst, findest du mich.“

Im Südosten von Haueris Nome / Nomos Herakleopolites steht Hermopolis. Ganz im Norden der Stadt gelangt ihr zum Tempel des Thot. Der Haupteingang befindet sich auf der Ostseite. Wenn ihr den Tempel durch den Haupteingang betretet und einfach nur geradeaus lauft, dann landet ihr am Ende in einer Kammer mit drei Statuen. Vor den Statuen liegen mehrere Opfergaben und der gesuchte Papyrus.

Ihr lokalisiert im Osten von Uab Nome / Nomos Wabui beziehungsweise in der Nähe des Flusses einen Leopardenbau. Südöstlich der zugehörigen Markierung seht ihr über euch auf dem höchsten Punkt des Felsen eine Ruine. In der Ruine lauern einige Leoparden auf euch, die ihr beseitigen müsst. Nördlich der Ruine hängt ein schmaler Ast an der Plattformkante. Wenn ihr euch auf die Spitze des Astes stellt und nach unten schaut, dann seht ihr ein Loch im Felsen. Springt mutig in das Loch, um in einer kleinen Höhle mitsamt einem Heuhaufen und dem gesuchten Schatz zu landen.

Nasse Arbeit

Fundort des Papyrus: Green Mountains / Grüne Berge, Apollon-Orakel

Fundort des Schatzes: Green Mountains / Grüne Berge, Totenstadt-Versteck nordwestlich von Kyrenaika-Aquädukt

„In den Grünen Bergen, wo ein großes Aquädukt gebaut wird, findest du seine Quelle hoch oben in den Bergen. Darin findest du mich am Boden des tiefsten Beckens, verstaut neben zwei großen Krügen.“

Ganz im Nordosten der Green Mountains / Grünen Berge steht das Apollon-Orakel. Wenn ihr den Schrein von Norden betretet, die Treppe hinauf marschiert und in die angrenzende Höhle geht, dann passiert ihr am Ende einen weißen Vorhang. Dreht euch anschließend leicht nach rechts und steuert die Nische mit dem Regal und dem Tisch an. Der Papyrus liegt NICHT auf dem Tisch, sondern links neben dem Regal auf dem Boden.

Ungefähr im Zentrum der Green Mountains / Grünen Berge und westlich des Aussichtspunktes steht das Kyreneika-Aquädukt. Lauft dort ganz nach Westen und vorbei an einem Holzgerüst, bis ihr den Felsen hinter dem Aquädukt seht. Am Felsen sind ebenfalls einige Holzplattformen angebracht, die ihr emporklettert und die euch geradewegs in eine Höhle führen.

Die Höhle entpuppt sich als das Totenstadt-Versteck. In der Ecke des Verstecks befindet sich ein kleines, unterirdisches Becken. Wenn ihr dort in die Tiefe taucht und ganz nach Westen schwimmt, dann gelangt ihr zu zwei Krügen. Hinter den Krügen befindet sich der Schatz.

Tot oder lebendig

Fundort des Papyrus: Kyrenaika, Apollonion von Kyrene

Fundort des Schatzes: Green Mountains / Grüne Berge, Römisches Surus-Lager

„Im südwestlichen Teil der Grünen Berge lebt ein monströses Biest mit scharfen Stoßzähnen und robuster grauer Haut. Du findest mich in seiner tödlichen Arena, zwischen ihrem Rand und der Stelle, wo das Biest seinen Durst stillt.“

Im Nordwesten der Stadt Kyrene steht das Apollonion von Kyrene. Marschiert zur hinteren linken Ecke der Eingangshalle, wo der Papyrus auf einem kleinen Holztisch liegt.

Im Südwesten der Green Mountains / Grünen Berge steht das römische Surus-Lager. Dabei handelt es sich um eine Arena, in der ihr gegen einen großen und enorm starken Elefanten kämpfen müsst. Im Nordwesten der Arena stolpert ihr über eine riesige Pfütze. Zwischen der Pfütze und der mit Holzstäben markierten Felswand liegt der Schatz.

Wollt ihr im übrigen nur den Schatz und nicht den Kampf gegen den Elefanten, dann müsst ihr sofort zur besagten Stelle rennen und danach rasch zum großen Tor im Süden flüchten, durch das ihr die Arena mit einem Knopfdruck verlassen könnt.

Unterirdische Strömungen

Fundort des Papyrus: Kyrenaika, Grabmal des Battos

Fundort des Schatzes: Green Mountains / Grüne Berge, westlich von Römisches Jagdlager in Collis

„Südlich von Kyrene, in den Grünen Bergen, gibt es einen See, dessen Wasser aus einem magischen Bach kommt. Ich werde an der Quelle dieser Magie sein, wo das Wasser aus dem Nichts entspringt.“

Ein paar Meter südwestlich des Zentrums der Stadt Kyrene steht ein großes, rundes Gebäude, umgeben von zahlreichen weißen Säulen. Dabei handelt es sich um das Grabmal des Battos, dessen Eingang versperrt ist. Ihr könnt jedoch eine der Säule hinaufklettern und von oben ins Innere des Grabmals klettern. In der Südostecke steht gegenüber einer nach unten verlaufenden Treppe ein Tisch, auf dem wiederum der Papyrus liegt.

Südlich der Stadt Kyrene und im Norden des Gebietes Green Mountains / Grüne Berge steht das römische Jagdlager in Collis. Um das Lager herum liegt ein großer See. Wenn ihr euch zur Westseite des Sees begebt, dann lokalisiert ihr im Westen ein paar kleine Wasserfälle. Steigt einen Stein nach dem anderen empor, bis ihr ganz oben angelangt den Schatz im Wasser liegen seht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel