Special - Xbox One gegen PlayStation 4 : Die Frage nach der Nummer eins

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kuro: Die Live-Streaming-Funktion kommt noch, bis dahin können Xbox-One-Käufer nur zuschauen. Spiele-Clips lassen sich schon jetzt aufzeichnen. Das passiert oftmals automatisch, ansonsten fordert man die Konsole per Sprachbefehl dazu auf. Dann kann man entscheiden, ob der Ausschnitt gespeichert und hochgeladen werden soll. Ich schaue mir sehr gerne und häufig Videos anderer Spieler an. Und sie müssen dafür nicht mal zwingend meine Freunde sein. 

Ilyass: Alles klar. Wir haben über die Hardware gesprochen, die Controller seziert und die Betriebssysteme sowie die Spiele verglichen. Wie würdest du deine finalen Eindrücke zur Xbox One beschreiben?

Xbox One Bild 3Xbox One Bild 1Xbox One Bild 2

Kuro: Ich bin mega glücklich. Endlich gibt es neue Konsolen und ich bereue den Kauf der Xbox One überhaupt nicht. Das Gerät ist einfach rund und funktioniert, bis auf einige Macken, quasi tadellos. Im Zusammenspiel mit Kinect fällt die Bedienung kinderleicht aus, der Controller fühlt sich gut an und die Spiele machen Spaß. Was will man mehr? Nun, einen funktionierenden Party-Chat und die Möglichkeit, auf Twitch zu streamen. Aber ich hoffe einfach, dass sich Microsoft dieser Probleme annimmt. Das Potenzial der Xbox One ist groß. Wie sieht es bei dir aus?

Ilyass: Die Lobeshymne kann genauso an die PlayStation 4 weitergegeben werden. Sony hat aus den Fehlern in der Vergangenheit gelernt und mit der PlayStation 4 eine konsequente Verbesserung entwickelt. Die Konsole ist extrem schick und ungemein leicht zu transportieren. Darüber hinaus fühlt sich der Controller so gut wie noch nie bei einer Sony-Konsole an und besticht mit innovativen Funktionen wie dem Share-Button. Remote Play, das es ermöglicht, das gesamte Spiel auf den PlayStation-Vita-Bildschirm zu verlagern, um den Fernseher für andere Dinge zu nutzen, macht auch einen guten Eindruck. Allerdings macht sich auch eine deutliche Verzögerung bemerkbar, was den runden Eindruck etwas trübt. Der größte Negativpunkt findet sich jedoch im Software-Line-up. Dafür, dass die Konsole als reine Spielkonsole beworben wird, gibt es zu Beginn des Zyklus noch zu wenig Auswahlmöglichkeiten. Killzone und Resogun sind cool, mir aber leider noch zu wenig. Nichtsdestotrotz ist die PlayStation 4 eine tolle Konsole, die sich jeder früher oder später zulegen sollte.

Wie seht ihr das? Besitzt ihr schon eine PlayStation 4 oder Xbox One? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was gefällt euch und was nicht? Schreibt eure Eindrücke in die Kommentare. Wir sind gespannt, was ihr zu erzählen habt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel