News - Project xCloud : Erster Testlauf des Streaming-Dienstes angekündigt

  • One
Von Kommentieren

Im Fokus der neuesten Ausgabe von "Inside Xbox" stand vor allen Dingen auch Microsofts eigener Game-Streaming-Dienst Project xCloud. Dieser soll zeitnah zunächst in Form einer technischen Beta an den Start gehen.

Während Google seinen Streaming-Dienst Stadia noch in diesem Jahr schon vollends an den Start schickt, beginnt Microsoft mit der Konkurrent Project xCloud zunächst noch mit technischen Tests. Spieler können den neuen Game-Streaming-Dienst bereits in Kürze erstmals ausprobieren.

So hat das Unternehmen in "Inside Xbox" nun eine technische Beta für Mitte Oktober angekündigt. Diese wird zunächst in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Korea abgewickelt, wobei sich interessierte Gamer für diesen ersten Technik-Testlauf von Project xCloud hier registrieren können. Wann die Länder- und Spielerauswahl dann schlussendlich ausgeweitet wird und wann Project xCloud ganz regulär an den Start geht, das ist indes noch nicht bekannt.

Weitere Einschränkung: Im ersten Test sind außerdem auch lediglich Android-Spieler zugelassen; Einladungen sollen nach und nach verschickt werden. Zum Zocken via der Streaming-Technik ist daher auch ein Smartphone oder Tablet mit Android 6.0 oder höher notwendig, ebenso ein Xbox One Controller, der per Bluetooth gekoppelt werden kann. Hierfür ist wiederum mindestens Bluetooth 4.0 Voraussetzung.

Die Spieleauswahl wird über die Microsoft Game Streaming App gesteuert, die bald erhältlich sein soll. Zum Start der technischen Beta sollen zunächst Halo 5: Guardians, Gears 5, Killer Instinct und Sea of Thieves neben anderen Spielen erhältlich sein.

Project xCloud - Inside Xbox Präsentation
Im Rahmen von "Inside Xbox" hat Microsoft auch den kommenden Game-Streaming-Dienst Project xCloud vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel