News - Webview am Montag : Die Welt der Spiele im Überblick ...

  • PC
Von Kommentieren
Und wieder ein Wochenende voller Sonne und Wärme - wer bleibt da schon freiwillig in den eigenen vier Wänden und gibt sich dem Spielen hin? Fans von 'Sam & Max' vielleicht. Bei uns im Test die fünfte Episode des Adventure-Vergnügens, benannt 'Reality 2.0'.

Bei den Kollegen im Online-Sektor steht heut Folgendes an:

Manchmal kommen sie wieder, die Klassiker der Spielewelt. So auch 'Unreal Tournament 3', auf das Krawall kürzlich in Las Vegas einen ersten Blick geworfen hat: "Hauptgrund für die Verzögerung ist übrigens laut Jeff Morris der Einzelspielermodus. Der soll eine wirklich anständige Kampagne bieten statt der bei Onlineshootern sonst üblichen Arenakämpfe gegen Bots. Wie in „Gears of War“ wird es auch einen Koop-Modus geben, an dem diesmal aber bis zu vier Spieler gleichzeitig teilnehmen können."

Gbase war im März auch dabei, als es nach Hannover zu exDream ging, um 'Arena Wars Reloaded' zu beschnuppern. Das passende Special ist derweil nun auch verfügbar: "Das schon 2004 überzeugende Gameplay haben die Entwickler um sinnvolle Verbesserungen und neue Maps erweitert. Ich bin froh darüber, dass auch die fiesen Kisten wieder Einzug in das Spiel erhalten haben, dadurch kann ich auch einen siegessicheren Feind locker den Pokal abringen. Und so freue ich mich bereits auf die Veröffentlichung in wenigen Monaten!"

Gamona widmet sich der PSP und dem Titel 'Rainbow Island Evolution'. So richtig überzeugt das Spiel den Tester aber nicht: "... wo der alte Klassiker durch Originalität und schräge Ideen punkten konnte, vermag sein 20 Jahre später erscheinender Urenkel an vielen Stellen nur noch zu langweilen. Das Leveldesign ist an vielen Stellen vertrackt, weil die Plattformen zu klein sind, um Gegnern oder herab fallenden Gegenständen ausweichen zu können, und die Gegner sind zum Teil knallschwer zu besiegen."

Noch ein Test zu 'Silent Hunter 4' gefällig? GameFire hat sich dem Uboot-Spektakel hingegeben: "Profis werden sich zwar etwas am gekürzten Mannschafts-Management stoßen, Anfänger hingegen sollten sich - wie bei allen U-Boot-Simulationen - für die Materie interessieren und Motivation mitbringen. Wenn Ubisoft die restlichen Bugs aus dem Spiel entfernt, spricht nichts mehr gegen eine eindeutige Kaufempfehlung für geduldige Skipper!"

4players schließt sich der Allgemeinheit an und findet 'Medal of Honor: Vanguard' wenig begeisternd: "Medal Of Honor Vanguard kann den Abwärtstrend der Serie nicht stoppen. Das Vorkämpfen von Stellung zu Stellung ist durchaus unterhaltsam, mutet aber im Vergleich zu Krachern wie Call Of Duty 2 und 3 etwas verstaubt an. Die Auseinandersetzungen fallen deutlich weniger dynamisch und spannend aus als bei der Konkurrenz. Zusätzlich wird die Action von vielen kleinen Mankos wie der mangelnden KI der Kameraden, den engen, monotonen Levels sowie der unscharfen Grafik geschmälert. Ausgerechnet auf dem Wii kommen noch technische Probleme wie Slowdowns und grobe Farbabstufungen dazu."

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel