News - Uncharted - Der Film : Verfilmung startet nicht im Juni 2017

  • PS4
Von Kommentieren

Die Verfilmung der erfolgreichen PlayStation-Franchise Uncharted wird länger als geplant auf sich warten lassen.

Wie nun festgestellt wurde, hat Sony Pictures den Veröffentlichungstermin für das Projekt wieder aus seinem persönlichen Plan genommen. Das berichtet nun Comingsoon.net. Nach ursprünglicher Planung hätte es bereits im Juni 2017 soweit sein sollen, doch daraus wird nun ganz offensichtlich nichts.

Das schon länger geplante Filmprojekt hätte bereits 2015 in Produktion gehen sollen. Hätte das geklappt, hätte man mit einer Veröffentlichung im Juni 2016 geplant, doch später verschob man das Projekt aufgrund wechselnder Regisseure und Writer bereits auf Juni 2017. Nun also die neuerliche Verzögerung.

Erst im vergangenen Monat war Joe Carnahan ("Narc", "Bad Boys 3", "The Grey") als Screenwriter für die Verfilmung von Uncharted angeheuert. Noch gestern twitterte er, dass die Eröffnungsszene zumindest schon einmal in Skript-Form vorliege und diese "wirklich, wirklich gut" sei. Bis wann mit einer Umsetzung des kompletten Projekts nun zu rechnen ist, steht gegenwärtig aber in den Sternen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Uncharted 4: A Thief's End - New Devon Multiplayer Map Trailer
Mit "New Devon" wird in diesem Video eine neue Multiplayer-Karte aus Uncharted 4: A Thief's End vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel