Special - Horror-Jahr 2019 : Viele Flops, kaum Tops

    Von Kommentieren

    Platz 3: Man of Medan

    Gut, in Filmform wäre sich allenfalls Tele 5 nicht zu schade, diesen hormongesteuerten Segeltörn in die Geisterbahn auszustrahlen, der Man of Medan im Kern ist. Aber genau jenes Trash-Niveau macht die erste Geschichte der Dark-Pictures-Anthology überraschend unterhaltsam. Echtes Gruseln kommt selten auf, dafür liegt ein gewisser Reiz darin, die Story mehrfach durchzuspielen, um zu sehen, wie die eher farblosen Twens durch abweichende Entscheidungen ins Gras beißen. Gelungen und innovativ: der Koop-Modus, in dem jeder Spieler die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt.

    Fear-Factor: 🎃🎃🎃

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel