Special - Tom Clancy's The Division 2 : Die besten Tipps & Tricks zur Private Beta

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Passt Steuerung und Co. euren Wünschen an

The Division 2 nutzt einige Tasten auf Controller oder Keyboard, lässt euch aber auch allerhand Komfortfunktionen einstellen. Neben einer alternativen Steuerung könnten auch folgende Optionen hilfreich für euch sein:

  • Cool-down numerisch anzeigen: Statt in Form eines Balkens wird die Dauer eines Fertigkeiten-Cool-downs in Zahlen angezeigt.

  • Parkourmodus aktivieren: Ihr überquert beim Sprinten automatisch kleinere Hindernisse wie Straßensperren.

  • Bewegungstempo an Ecken: Wählt aus, ob ihr euch in Deckung langsam oder schnell um Ecken bewegt.

Darüber hinaus solltet ihr auch mit den Feineinstellungen für Bewegung und Zielen sowie dem Totbereich beider Sticks experimentieren, um alles genau auf eure Bedürfnisse anzupassen. Noch zwei Tipps: Beim Zielen könnt ihr durch einen Druck auf den linken Stick (oder die entsprechend belegte Keyboard-Taste) zwischen dem Blick über die linke und rechte Schulter wechseln. Wollt ihr schnell zu einer sicheren Zone gelangen, öffnet die Karte, wählt den Ort mit dem Cursor an und startet eine Schnellreise.

Sammelt Audiologs für mehr Hintergrundinformationen

Genau wie im Vorgänger erschließt sich das ganze Ausmaß der Story hauptsächlich über die vielen überall in der Stadt verteilten Audiotagebücher. Einige davon sind bereits in der Private Beta verstreut. Diese erzählen teils lustige, manchmal aber auch sehr dramatische Geschichten aus dem Leben ganz normaler Menschen. Ebenfalls Ausschau halten könnt ihr nach den sogenannten Echos: Dahinter verbergen sich Ereignisse aus der Vergangenheit, die ihr euch in einer Art holografischem Rückblick anschauen könnt. Befindet ihr euch in der Nähe einer Audionachricht, hört ihr ein Klingeln. Auf nahe Echos macht euch das Radar aufmerksam.

Macht tolle Bilder mit dem Fotomodus

Bereits in der Beta könnt ihr den neuen Fotomodus ausprobieren. Pausiert einfach das Spiel und haltet Viereck, die X-Taste oder den entsprechenden Knopf auf dem Keyboard gedrückt. Dieser Modus bietet euch eine Vielzahl von Funktionen, darunter Belichtungseinstellungen, Kamerawinkel, Filter oder eine Pose eures Agenten. Passt alles, nehmt ihr das Bild auf. Sämtliche Aufnahmen werden als Screenshots angelegt, die sich anschließend auch exportieren lassen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel