Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - The Surge 2 : Komplettlösung & Guide: alle Missionen und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

The Surge 2: Der Weg nach Gateway Bravo: Die A.I.D.-Strassenbefestigungen stürmen

Euer nächstes Ziel ist Gateway Bravo, wofür ihr den einzigen, verbleibenden Weg des Capitol Square in Angriff nehmen müsst: Jener unterhalb der Verkehrsschilder und des Bildschirms, wo sich mehrere A.I.D.-Soldaten der fünften Stufe aufhalten. Dank des Tech-Scraps, das ihr in Gideon's Rock gesammelt habt, solltet ihr euch eine passende Ausrüstung basteln und damit gegen die besagten Gegner antreten können.

Stellt euch am besten mitten auf den Capitol Square und lockt die Soldaten einzeln mit eurer Drohne an. Wichtig: Provoziert ihr einen Gegner mit Schusswaffe, dann müsst ihr euch hinter irgendeiner Mauerecke verstecken. Der Soldat läuft nämlich erst dann zu euch, wenn er euch nicht mehr optisch anvisieren kann. Achtet jedoch andersherum darauf, nicht zu weit in Richtung Gideon Plaza auszuweichen. Ansonsten lockt ihr ein paar unangenehme Drohnen an, die inzwischen die Straße zur Cloud 9 Bar bewachen!

Ihr müsst wie gewohnt den Schild des Soldaten mit ein paar aufgeladenen Angriffen zerstören und solltet euch danach auf seinen rechten Arm konzentrieren, um eine Experiment-44H-Dark-Star-Waffe zu erbeuten. Zudem tragen die Gegner eine A.I.D.-Eclipse-Rüstung, die ihr euch ebenfalls nach und nach aneignen könnt.

Bevor ihr euch um das blau leuchtende Scanner-Tor kümmert, ortet ihr links daneben einen schmalen Weg mit ein paar Treppenstufen, der euch in eine Ecke mit einem Aggressionsverstärker führt. Dank diesem Implantat erhaltet ihr ein Stück eurer Gesundheit zurück, wenn ihr ein beliebiges Körperteil eines Gegnes abtrennt.

Nun folgt eine schlechte Nachricht: Im Gegensatz zum Scanner-Tor beim All Saints Blvd. steht euch hier kein Magnetschloss zur Verfügung, mit dem ihr es einfach so abschalten könntet – jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Das Schloss befindet sich nämlich auf der anderen Seite der Barrikade, weshalb ihr durch das Tor laufen und somit einen Alarm in Kauf nehmen müsstet.

Es gibt jedoch einen alternativen Weg, der euch hinter das Tor führt – und ebenfalls so seine Nachteile hat. Deshalb schlagen wir zwei verschiedene Taktiken vor, wie ihr mit dem Tor umgehen könnt:

1) Rennt einfach blind hindurch und ignoriert sowohl den Alarm als auch die Gegner, die sogleich zu euch stürmen. Haltet euch stattdessen rechts, bis ihr eine Nische mit mehreren Kisten erreicht, und dreht euch gleich weiter nach rechts, bis ihr das Magnetschloss links neben dem Tor erspäht. Deaktiviert ihr es rasch mit eurer EMP-44 und flüchtet am besten zurück durch das Tor, damit euch die Gegner nicht umzingeln.

2) Begebt euch zurück zur Medibay, jedoch ohne sie zu benutzen. Fahrt stattdessen mit dem Magnet-Lift, den ihr nach eurer Rückkehr aus der Cloud 9 Bar frei geschaltet habt, nach oben und geht durch die beiden Löcher in der Mauer. Ihr befindet euch nun direkt oberhalb der Barrikade und müsst nur nach rechts vorbei an der schmalen Brücke sowie über den schmalen Sims balancieren, um hinter das Tor zu gelangen. Wenn ihr dort nach unten blickt, dann seht ihr ein Gitter, auf das ihr springen könnt. Dreht euch auf diesem um und hechtet hinter die großen Kisten. Schaut abschließend rechts um die Ecke, bis ihr auf eine schwarze Wand mit dem besagten Magnetschloss blickt.

Nun folgt der Haken: Gleichwohl ihr bei der zweitgenannten Taktik keinen Alarm ausgelöst habt, werden euch die Gegner mit großer Wahrscheinlichkeit während eurer Kletteraktion erspähen und ebenfalls in der Nische mit dem Magnetschloss in die Zange nehmen wollen. Ergo müsst ihr so oder so durch das Tor flüchten, um euch etwas Luft zu verschaffen.

Die gute Nachricht: Egal ob ihr euch für die erste oder die zweite Methode entschieden habt, so bleibt das Scanner-Tor auch nach eurer Rückkehr zur Medibay auf ewig deaktiviert. Ihr könnt also spätestens beim zweiten Durchlauf geradewegs durch das Tor marschieren und sämtliche Gegner einzeln per Drohne anlocken.

Das Gebiet jenseits des Scanner-Tors wird als A.I.D.-Strassenbefestigungen bezeichnet. Abseits der beiden Soldaten, die ihr bereits vor dem Tor erledigt habt, müsst ihr im Inneren einen weiteren Kollegen beseitigen und euch um einen Skorpion-Roboter kümmern. Der greift euch sowohl mit seinen beiden Beinen als auch seinem mechanischen Schwanz an. Sollte er sich von euch entfernen und anvisieren, dann springt er wie ein Raubtier zu euch. Ihr könnt dem Angriff jedoch relativ leicht mit einem Hüpfer zur Seite entgehen und danach ordentlich kontern.

Ihr könnt vom Skorpion-Roboter drei Werkzeuge erbeuten: einen Zusatzkern (mit dem ihr eure Kernleistung erhöht) das Drohnenmodul Granate (falls ihr den Schwanz abschlagt) und die Waffe A.I.D. Warhound (falls ihr eines der Beine abtrennt). Ähnlich wie bei den Nano-Bestien in Gideon's Rock müsst ihr damit rechnen, dass der Roboter nach dem Abtrennen eines Körperteils weiter kämpft und erst beim Verlust seiner kompletten Lebensenergie kollabiert.

Schaut euch nach dem Kampf weiter um und registriert den großen Lastwagen sowie die rot-schwarze Absperrung, die euer Weiterkommen verhindert. Über dem Laster hält sich noch ein Gegner in einem schwarzen Aussichtsturm auf, der euch beim ersten Sichtkontakt beschießt. Versteckt euch wieder hinter irgendeiner Ecke, damit er zu euch nach unten springt und ihr ihn im Nahkampf bezwingen könnt.

Ansonsten seht ihr in der Ecke zu eurer Rechten mehrere schwarze Leichensäcke und direkt daneben ein Lücke im Geländer. Ihr könnt von dort auf eine Plattform mitsamt einem weiteren Aggressionsverstärker springen.

Kehrt noch einmal kurz zurück zum Magnetschloss, mit dem ihr das Scanner-Tor deaktiviert habt, und betretet die Nische zu eurer Linken: Dort stoßt ihr auf mehrere große Kisten und einem Schrotthaufen. Ihr könnt die Kisten kaputt schlagen und die dahinter versteckte Treppe hinab marschieren.

Sobald ihr euch unter der Plattform befindet, auf der er ihr eben den zweiten Aggressionsverstärker abgestaubt hat, solltet ihr euch noch mal kurz umdrehen und die Kiste rechts neben der Treppe zerstören, um einen Schrotthaufen zu bergen. Geht anschließend eine weitere Treppe in die Tiefe, um zur Östlichen Unterführung zu gelangen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Surge 2
Gamesplanet.comThe Surge 242,99€ (-14%)PC / Steam KeyJetzt kaufen