Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - The Last of Us: Part II : Termin jetzt sicher? Naughty Dog bestätigt wichtigen Schritt!

  • PS4
Von  |  | Kommentieren

Eigentlich hätte The Last of Us: Part II ja bereits in diesem Monat zu haben sein sollen, doch die Situation rund um das Coronavirus machte dem Plan einen Strich durch die Rechnung. Jetzt scheint aber zumindest sicher zu sein, dass beim neuen Termin nichts mehr dazwischen kommen sollte.

Die unklare Situation rund um COVID-19 und das Coronavirus veranlasste Naughty Dog und Sony zunächst zu einer Verschiebung auf unbestimmte Zeit, was The Last of Us: Part II betraf. Das war ein harter Schlag für die Fans des Sequels, schließlich sollte der potentielle Blockbuster schon in wenigen Tagen im Mai zu haben sein.

Zwischenzeitlich gab es Entwarnung, denn der neue Termin fällt auf den 19. Juni 2020, was gleichzeitig "nur" eine Verschiebung um drei Wochen gegenüber dem zunächst geplanten Release-Termin bedeutete. Und dieser Termin sollte nun wirklich gehalten werden können.

Grund: Naughty Dog bestätigte heute in Person von Neil Druckmann persönlich, dass der Gold-Status erreicht wurde. Der wichtige Meilenstein bedeutet, dass die Entwicklung des Titels nun offiziell abgeschlossen und das Sequel jetzt fertiggestellt ist. Bis zum Release dürfte Naughty Dog daher maximal noch Bugfixing betreiben, welches in einem möglichen Day-One-Patch münden könnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Our own @druckmann has some exciting news to share about The Last of Us Part II...

Ein Beitrag geteilt von Naughty Dog (@naughty_dog_inc) am

"Wir wollten euch wissen lassen, dass wir den Gold-Status erreicht haben. Im April hatten wir euch gesagt, dass wir das Spiel aufgrund von weltweiten Umständen und logistischen Problemen außerhalb unserer Kontrolle verschieben müssen. Das hat uns einige zusätzliche Wochen für Feinarbeiten eingebracht und jetzt wo wir einen Release-Termin haben, haben wir unseren Gold-Master eingereicht", so Druckmann.

Die Discs werden nun für die klassische Box-Version im Presswerk vervielfältigt und die notwendigen Dateien für die digitale Fassung werden im PlayStation Network positioniert. "Ihr werdet unser Spiel in einigen wenigen Wochen in Händen halten können", verspricht Druckmann.

Normalerweise bringt das Erreichen des Gold-Status eine riesige Fete im Studio mit sich, doch die Situation rund um das Coronavirus sorgt dafür, dass die zahlreichen Mitarbeiter einfach nur Zuhause sind. Deshalb nutzte Druckmann den Weg via Instagram, um sich bei der Belegschaft für das Erreichte zu bedanken.

Top 10 - Die letzten PS4-Knaller
Die PlayStation 5 steht praktisch in den Startlöchern, aber vorher feiert die PS4 noch ihren Abschied. Diese Kracher erscheinen noch für die aktuelle Sony-Konsole.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel