Komplettlösung - The Last Guardian : Komplettlösung, alle Rätsel gelöst, Trico zähmen

  • PS4
Von Kommentieren

The Last Guardian Komplettlösung: Auf Trico reiten & die ersten Steinwachen

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Geht zu Tricos Schwanz und klettert ihn hinab. Dreht euch in Richtung der dunklen Plattform und springt auf sie. Lokalisiert das Gitter an der Wand und geht durch die schmale Öffnung auf der gegenüberliegenden Seite. Biegt bei der ersten Kreuzung nach links und bei der zweiten nach rechts ab. Klettert auf der anderen Seite des Durchgangs die roten Stufen empor und zieht den Hebel zu eurer Linken.

Begebt euch nach unten auf die Plattform und geht durch den nun offenen Durchgang, bis die steinernen Wachen erwachen. Rennt schnell zurück zu Trico und wartet, bis er die Wachen erledigt hat. Beruhigt euren Freund sogleich, indem ihr über sein Bein auf seinen Kopf klettert und diesen streichelt. Habt jedenfalls keine Angst, obwohl sich Trico diesmal heftig wehrt: Solange ihr nicht selbst loslasst, werdet ihr nicht abgeworfen.

Springt ab und betretet gemeinsam den Durchgang von eben, bis ihr eine schmale Öffnung erreicht. Klettert auf Trico und springt auf die dunkle Plattform mit den türkisfarbenen Symbolen zu eurer Rechten. Lauft zur Ecke zu eurer Linken und lokalisiert den dicken Holzbalken zu eurer Rechten. Springt auf ihn und hüpft von einem Holzbrett zum nächsten. Hechtet zur Kette, hangelt sie hinauf und lauft über das Gras.

Geht zur Plattformkante und ruft nach Trico, bis er sich zu euch nach oben begibt. Kehrt zurück zum Brunnen und stellt euch vor die Steinsäulen. Klettert auf Trico und wartet, bis er mit euch im Schlepptau über die Säulen springt. Lokalisiert auf der anderen Seite die drei Öffnungen zu eurer Rechten und beobachtet, wie Trico seinen Kopf durch die rechte steckt. Geht durch eine der anderen beiden Öffnungen und ortet das große Gefäß, aus dem türkisfarbener Rauch strömt.

Haltet den Griff der Plattform fest, auf dem das Gefäß steht, und zieht sie zur Raummitte, woraufhin Trico seinen Kopf durch die mittlere Öffnung steckt. Sollte er sich hingegen zur linken begeben, dann habt ihr die Plattform ein Stückchen zu weit bewegt und müsst sie ein paar Meter zurückziehen.

Geht durch eine der anderen beiden Öffnungen und klettert auf Tricos Rücken. Springt an das Moos, das am Gebäude wächst, und klettert nach oben. Lauft zur hinteren rechten Ecke und kraxelt die Stufen hinab. Begebt euch zum Deckel des Gefäßes und stoßt ihn mehrfach an, bis er zuklappt. Begebt euch nach unten und marschiert erneut durch eine der Öffnungen, woraufhin euch Trico folgt und fortan wieder gehorcht.

Dreht euch nach rechts und geht durch den schmalen Durchgang weiter hinten. Begebt euch zur Sackgasse, dreht euch um und ruft nach Trico. Wartet, bis er sich auf die schmale, hohe Wand stellt, und kehrt um. Geht wieder durch den schmalen Durchgang von eben und klettert auf die Plattform zu eurer Rechten. Kraxelt über Tricos Schwanz nach oben und springt von seinem Rücken aus zur nächsten Plattform. Steigt eine Stufe nach der anderen hinauf und wartet, bis Trico in die enge Nische hüpft. Klettert auf ihn und wartet, bis ihr euch beide in einer großen Pfütze befindet.

Steigt ab und lokalisiert den Gebäudeeingang, der von zwei Fackeln erhellt wird. Durchquert ihn und klettert hinten rechts auf die Trümmerteile. Hüpft zum Trümmerteil zu eurer Linken und wartet, bis sich Trico über euch befindet. Klettert über seinen Schwanz auf seinen Rücken und hüpft vom Kopf des Tieres aus auf die nächste Plattform. Folgt dem Weg zu eurer Linken, springt über die Lücke und nehmt das Fass. Dreht euch um, geht nach rechts zu Trico und werft das Fass in sein Maul.

Folgt wieder dem Weg, marschiert die erstbeste Treppe hinab und geht zum Hebel zu eurer Linken. Zieht ihn nach unten und betretet den nächsten Raum. Marschiert eine weitere Treppe hinab, betretet den Gang zu eurer Linken und biegt bei der Kreuzung nach rechts ab. Geht zur Plattformkante, dreht euch nach links und klettert nach unten auf den Boden. Begebt euch zur Mitte des Raumes und klettert rasch auf Tricos Rücken, sobald die nächsten Wachen erscheinen. Wartet, bis Trico sie besiegt hat, und streichelt seinen Kopf, um ihn zu beruhigen.

Ortet ein weiteres Fass, das in der einen Ecke des Raumes liegt und mit dem ihr Trico füttern könnt. Ortet anschließend die abgebrochene sowie erhöht gelegene Plattform auf der anderen Seite des Raumes und wartet, bis Trico davor Platz nimmt. Klettert auf ihn, stellt euch auf seinen Kopf und springt auf die besagte Plattform.

Lauft weiter und springt ins Wasser zu eurer Rechten. Wartet, bis sich Trico zu euch begibt, und klettert auf ihn, während er sich um die nächsten Wachen kümmert. Beruhigt Trico und geht hinter der Ecke ein paar Schritte weiter. Ortet die Nische zu eurer Rechten und klettert die Stangen hinauf. Folgt dem Weg zu eurer Linken und geht weiter, bis Tricos Schwanz von einem Gitter eingeklemmt wird.

Marschiert zur Kreuzung und betretet den Raum zu eurer Linken. Zieht den Hebel und verlasst rasch den Raum, bevor euch die Wache schnappt. Rennt geradeaus weiter und lauft an allen anderen Wachen im Zickzack vorbei. Ortet die Leiter zu eurer Rechten und klettert sie hinauf. Durchquert den schmalen Durchgang, bis ihr einen Hebel erreicht, und zieht ihn. Begebt euch zurück und ruft nach Trico. Springt auf ihn und wartet, bis er sämtliche Wachen vernichtet hat. Beruhigt euren flauschigen Freund und entfernt bei der Gelegenheit alle Speere, die er im Kampf abbekommen hat.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel