News - The Elder Scrolls: Call to Arms : Diese neue Umsetzung wurde nun bestätigt

  • Multi
Von Kommentieren

Fans des Franchise warten sicherlich sehnsüchtig auf Neuigkeiten zu The Elder Scrolls VI, doch für den Augenblick macht eine weitere neue Umsetzung des Rollenspiels auf sich aufmerksam - nämlich The Elder Scrolls: Call to Arms.

Wem die Wartezeit auf The Elder Scrolls VI zu lange ausfällt, der kann sich der Rollenspiel-Marke zwischenzeitlich auch auf eine neuartige Art und Weise widmen. Mit "The Elder Scrolls: Call to Arms" wurde nun nämlich die allererste Tabletop-Umsetzung des bekannten Videospiel-Franchise angekündigt.

Für die Entwicklung des Brettspiels zeichnet Modiphius Entertainment verantwortlich, wobei man auf die Spielmechaniken des 2018 veröffentlichten Brettspiels "Fallout: Wasteland Warfare" aufbaut. Mit Miniaturfiguren absolviert ihr alleine oder in der Gruppe Abenteuer, wobei ihr Ressourcen sinnvoll einsetzen und eure Truppen über die Karte durch Ruinen, Außenposten und Co. manövrieren müsst. Auf dem obigen Bild ist beispielhaft die bekannte klassische Dragonborn-Figur des Franchise in Miniaturform zu sehen.

Modiphius will in diesem Kontext später noch weitere Figuren veröffentlichen, darunter auch die Skyrim-Charaktere:

  • Hadvar
  • Ralof
  • Yrsarald Thrice-Pierced
  • Marcurio
  • Mjoll the Lioness
  • Ulfric Stormcloak
  • Galmar Stone-Fist
  • General Tullius
  • Lydia

Von Dragonborn wird es zunächst ein Singleplayer-Set geben, weitere Fraktionen und Charaktere aus den verschiedenen Elder-Scrolls-Geschichten sind in Planung. Dabei wird nicht nur Skyrim abgedeckt werden, sondern auch Oblivion oder TESO. Die Veröffentlichung von "The Elder Scrolls: Call to Arms" ist für Weihnachten 2019 geplant, einen konkreten Release-Termin gibt es aber noch nicht.

The Elder Scrolls: Call to Arms - Announcement Trailer
Mit "The Elder Scrolls: Call to Arms" wurde nun eine neue Tabletop-Umsetzung des bekannten Franchise angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel