Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.
Anzeige

Gaming mit dem Smart-TV: So funktioniert es

Wofür nutzt ihr euren Fernseher? Schaut ihr noch wirklich das klassische Programm oder habt ihr längst euren Smart-TV zum Zocken für euch entdeckt? Vor allem die junge Generation nutzt die Flimmerkiste vor allem zum Streamen auf Netflix und Co. und jetzt vermehrt auch zum Gaming. Ihr seid euch noch unsicher, wie das funktionieren soll? Wir zeigen euch, wie ihr den Fernseher auch zum Zocken nutzen könnt.

Browsergames auf dem Smart-TV abspielen

Ihr kennt wahrscheinlich alle schon die Möglichkeit, eure Lieblingsserien und TV-Sender übers Internet auf dem Smart-TV laufen zu lassen. Aber wusstet ihr auch, dass ihr zum Beispiel mit Magenta-TV gamen könnt? Ihr liebt Browser-Games und wollt die nicht immer nur am Laptop oder PC zocken? Dann holt euch euer Angebot doch direkt auf den Smart-TV. Prinzipiell braucht ihr dafür nicht mehr als eine Smart-TV Bedienung und einen Browser. Letzterer ist in der Regel ohnehin schon installiert und wenn ihr einen anderen Browser nutzen wollt, ladet ihn euch einfach runter.

Der beliebteste Browser in Deutschland ist Google Chrome, den ihr im Appstore ganz einfach aussuchen und runterladen könnt. Schon steht dem Erlebnis Gaming auf dem Smart-TV nichts mehr im Wege. Wichtig ist aber, dass ihr nicht mit der Fernbedienung zockt, denn da habt ihr nach wenigen Minuten wahrscheinlich keinen Bock mehr. Nutzt stattdessen Maus und Tastatur. Wie das geht? Ganz einfach – mit dem richtigen Anschluss!

Maus und Peripherie per USB an den TV anschließen

Ihr wollt per USB arbeiten? Dann braucht ihr einen Smart-TV mit USB-Anschluss. Moderne Geräte haben den fast immer, also braucht ihr einfach nur einmal die Stecker eurer Geräte (idealerweise kabellos) anstecken, per Fernbedienung bestätigen und schon kann es losgehen.

Der komplette Fernseher kann dann per Maus und Tastatur gesteuert werden, so lange, bis ihr die Geräte wieder entkoppelt und wieder auf die Fernbedienung switcht.

Eine Alternative ist der Anschluss via Bluetooth. Aktiviert die Funktion am Fernseher und schon erkennt das Gerät eure Peripherie und fügt sie hinzu.

App-Games am Smart-TV – einfach per Appstore downloaden

Ihr steht auf die Apps, die ihr normalerweise per Handy runterladet und zockt? Dann ist die gute Nachricht, das ihr diese Games auch auf dem Smart-TV nutzen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst ist, euren TV ans Internet anzuschließen, den Appstore aufzusuchen und euch die gewünschten Games runterzuladen. Ein Android-Smart-TV ist die Voraussetzung dafür, dass ihr auf den Appstore zugreifen könnt. Ihr habt die Wahl aus zahlreichen Genres und könnt zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Games unterscheiden. Wenn ihr erst einmal ausprobieren wollt, ob das Gaming am TV überhaupt wirklich so viel Spaß macht, ladet euch ein Gratisgame runter und probiert es einfach mal aus. Das funktioniert Step-by-Step ganz einfach:

  • App-Store öffnen und zu den Games navigieren

  • nach kostenlosen Spielen filtern

  • gewünschtes Spiel anklicken und installieren

  • warten, bis die Installation abgeschlossen ist

  • loslegen

Und was ist mit Steam? Funktionieren PC-Games auf dem Smart-TV?

Steam ist die wohl größte Gaming-Plattform für PC Gamer. Um sie am Smart-TV nutzen zu können, braucht ihr Steam Link, die praktische Box, die ihr an euren Fernseher anschließen könnt. Entscheidend ist, dass euer Smart-TV Internet hat, dann könnt ihr auch Gaming-Knaller wie Elden Ring am TV spielen.

Wenn euer TV bereits zu den neueren Generationen gehört und zufällig vom Hersteller Samsung ist, spart ihr euch die Steam-Link Box und ladet die App direkt aus dem App-Store herunter.

Gesteuert werden können eure Steam-Spiele klassisch per Controller oder per Maus und Tastatur. Wie ihr letzteres anschließt, haben wir euch bereits oben erklärt. Das Besondere dabei ist, dass die Rechnerleistung des Gaming-PCS genutzt wird und eure Steam-Spiele somit in bester Qualität auf dem 4K-Smart-TV brillieren können. Prinzipiell nutzt ihr euren TV also als gigantischen Monitor, mit einigen Vorzügen.

Wichtig zu wissen: Gaming-Spaß am Smart-TV ist nur gegeben, wenn ihr auf Keyboard, Maus und Controller setzt. Zwar sind einige App-Spiele so ausgelegt, dass ihr sie auch mit der Fernbedienung nutzen könntet, doch der Spaßfaktor ist hier definitiv nicht gegeben.

Fazit: Der Smart-TV kann mehr als nur Fernsehprogramme abspielen

Wenn ihr im Besitz eines Smart-TVs seid, müsst ihr euch unbedingt einmal mit den Funktionen auseinandersetzen. Es gibt so viel mehr Möglichkeiten als nur TV zu schauen, vor allem für Gamer ist die Nutzung als Gamingstation ein echtes Highlight. Gerade in Zusammenarbeit mit Steam und einer guten Internet Leitung könnt ihr Games zocken, für die ihr nicht einmal eine Konsole braucht.