Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.
Anzeige

Einfach alles über Online Slots

Für all die Liebhaber von Online Slot Spielen wie Book ofDead und Razor Shark stellt sich vielleicht mitunter die Frage: wie sind Casino Slots zu dem geworden, was sie heute sind? Denn es gibt wohl kein vergleichbares Spiel im Internet welches sich aktuell einer solchen Beliebtheit erfreut. Als eine der führenden Unternehmen auf dem Markt hat LeoVegas großen Anteil daran, dass dieser Trend langfristig und nachhaltig ist. Aber was weiß man eigentlich über Slots? Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn.

Wie sind Slots programmiert?

Ausnahmslos alle Online Slots verwendet einen leistungsstarken Zufallszahlengenerator-Computer, der jede Millisekunde zufällige Sequenzen erstellt, um sicherzustellen, dass jeder Slot fair sind und nicht gehackt werden können. Dieses Zufallszahlensystem ist in alle Slots und bei lizenzierten Casinos integriert und gewährleistet ein faires Spielerlebnis. Spiele und Anbieter ohne diese Lizenz dürfen auf dem deutschen Markt nicht antreten, was gut ist. Fraglos hat LeoVegas diese Lizenz für den hiesigen Markt bereits seit langer Zeit inne.

 

Da die Sequenzen völlig zufällig sind, haben die vorherigen Drehungen nichts mit der Gewinnsequenz zu tun. Wenn ein Slot kürzlich einen Jackpot ausgezahlt hat, hat er immer noch die gleichen Gewinnchancen, wenn der Jackpot noch nie ausgelöst wurde - Slots erinnern sich also nicht. Man kann es mit dem Münzwurf vergleichen: auch wenn man nach zehnmaligem Werfen immer „Kopf“ hatte, bedeutet dies nichts für das Ergebnis des kommenden Wurfs. Das Spielglück bei Spielen wie Starburst oder Jammin Jars wird also durch mathematische Gleichungen bestimmt. Sobald sich die Walzen drehen, hängt es von diesem Computer ab, welche farbigen Symbole als Nächstes angezeigt werden. Das gilt für alle Slots die man in echten Casinos wie in Las Vegas, aber auch bei Spielautomaten online von LeoVegas spielen kann. 


Mobiles Spielen

Der Trend geht zudem immer mehr in die Richtung des mobilen Spielens. Das sollte nicht überraschen, denn die Welt verändert sich und damit auch die Anforderungen. Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dem Spieler immer und jederzeit das passende Angebot machen zu können. Bei LeoVegas hat man diesen Schritt bereits vor einer Weile gemacht, was zur Folge hat, dass man nun mit allen gängigen Geräten die Spiele angehen kann. Was dabei aber auffällt: Nach dem Vergleich des Spiels mit einer Reihe verschiedener Slots-Apps auf Android und iOS zeigt die Benutzeroberfläche der Android-Apps häufig interessantere Elemente und wirkt „moderner“ und hatte etwas unterschiedliche Funktionen und ein anderes Gameplay.

Dies kann daran liegen, dass weltweit mehr Menschen Android-Geräte besitzen als iOS-Geräte. Daher wird mehr Aufwand in die Entwicklung gesteckt. Allerdings sollte sich das auf lange Sicht wieder ausgleichen, denn Apple ist bekannt dafür, immer mal wieder kleine Aussetzer zu haben um dann schnell anzuziehen. 

Mythen zu Slots

Zum Abschluss noch ein Hinweis an all jene, die immer wieder mit den Mythen rund um das Spiel kommen. Es gibt viele Mythen um bestimmte Casinospiele, einschließlich Online Slots. Manche Spieler glauben, eine konkrete Strategie für den Gewinn von Online-Slots zu haben, aber so etwas gibt es nicht. Es gibt Möglichkeiten, klug zu spielen, aber dieshängt vom Glück des Spins ab.