Komplettlösung - Shadow of the Tomb Raider : Komplettlösung: Guide für alle Rätsel, Krypten und Gräber

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Unuratu folgen

In der Südwestecke der Zelle liegt das Dokument Nur dem Namen nach (Der Widerstand). Gegenüber davon entdeckt ihr eine brüchige Wand, die ihr sogleich mit eurer Axt zerkleinert. Ihr heckt anschließend mit Unuratu einen Fluchplan aus, woraufhin ihr getrennte Wege geht.

Ihr seht direkt vor euch eine Holzstange mit einem umwickelten Seil. Wenn ihr euch unter die Stange stellt, dann seht ihr mitten im Wasser eine Art Insel, an deren Kante ebenfalls eine Stange mitsamt Seil angebracht ist. Stellt mit eurem Bogen eine Verbindung her, damit ihr zur Insel rutschen könnt. Lara wird sich dort automatisch an einer Felskante festhalten.

Sobald ihr links um die Ecke klettert, seht ihr über euch einen Kultisten. Ihr könnt ihn greifen und ins Wasser zerren, ohne das irgendjemand etwas bemerkt. Danach klettert ihr ganz nach oben und seht von Weitem, wie Unuratu ebenfalls einen der Gegner erledigt.

Wenn ihr euch ein paar Schritte nach vorne bewegt, dann macht euch das Spiel auf eine kletterbare Felswand aufmerksam. Ihr solltet jedoch nicht blind nach vorne springen, sondern vorher dem Weg zu eurer Linken folgen. Er führt euch zu einer kleinen Holzplattform, von der ihr viel leichter zur Wand springen und euch mithilfe eurer Hakenaxt festhalten könnt.

Dort wiederholt sich das Spiel von vorhin: Klettert möglichst weit nach oben, bis ihr einen weiteren Kultisten greifen und ins Wasser zerren könnt. Es folgt eine kurze Zwischensequenz, in der Unuratu euer Leben rettet und in Richtung Westen über eine schmale Hängebrücke spurtet. Bevor ihr hinterherrennt, solltet ihr die Insel genauer unter die Lupe nehmen:

  • Ihr ortet rechts neben der Hängebrücke, über die Unuratu gelaufen ist, einen Yucateco-Monolithen. Ihr benötigt flüssige Sprachkenntnisse, um ihn lesen zu können.

  • Im Osten ist eine weitere Brücke aufgespannt, die euch geadewegs zu einem Gebäude führt. Darin ergattert ihr das Relikt Karte der Suchgebiete (Trinity), das Dokument Kult von Kukulkan (Kult von Kukulkan), das Dokument Das Versprechen des Kults (Unterdrückung von Paititi) und eine Archivar-Karte.

Über kurz oder lang müsst ihr genau wie Unuratu über die Hängebrücke im Westen marschieren, die euch zurück in den Tempel führt. Unuratu rettet euch ein weiteres Mal, woraufhin ihr gemeinsam das Gebäude durchquert und im Nordbereich der Oberstadt landet. Bleibt weiterhin Unuratu auf den Fersen, bis ihr das große Gelände ganz im Nordosten der Stadt erreicht und sie sich von euch trennt.

Das Grab von Sinchi Chiqa

Beachtet sogleich, dass auf dem Gelände zahlreiche explosive Fässer stehen und euch demzufolge in Kürze ein Kampf bevorsteht. Spurtet zunächst zur Nordwestecke, wo ihr eine Wand emporklettern könnt, und schaut euch sowohl das Becken als auch die große Statue zu eurer Rechten an.

Ihr stellt fest, dass der Fuß der Statue kaputt ist und wie eine kletterbare Felswand aussieht. Entsprechend könnt ihr euch an den Fuß hängen und vorsichtig hinauf klettern. Sobald ihr die oberste Kante erreicht, kraxelt ihr links um die Ecke und anschließend über das goldverzierte Emblem. Zu guter Letzt hangelt ihr euch nach rechts zur Hand und stellt euch auf deren Fläche.

Dank Hakenaxt schwingt ihr euch rüber zur anderen Hand der Statue und peilt in Richtung Norden die Öffnung in der Steinmauer an. Sobald ihr sie durchquert, befindet ihr euch im Grab von Sinchi Chiqa und könnt die Statue hinten rechts unter die Lupe nehmen. Danach gelang ihr ins Innere der Grabkammer und müsst mit ansehen, wie Unuratu ihr Leben verliert.

Die Krieger des Kults besiegen

Es folgt der bereits prophezeite Kampf auf dem Gelände, bei dem ihr euch erneut gegen zahlreiche Kultisten behaupten müsst. Die gute Nachricht gleich vorweg: Euch stehen endlich wieder alle Waffen zur Verfügung! Ihr solltet deshalb fleißig euer Schnellfeuergewehr einsetzen, mit dem ihr prima mehrere Gegner auf einmal ins Visier nehmen könnt.

Lauft ansonsten schön im Kreis und nutzt fleißig die explosiven Fässer aus, um mehrere Gegner auf einmal zu erledigen. Es reicht, wenn ihr ein solches Fass mit eurer Pistole anschießt. Schließlich könnt ihr mit ihr am besten zielen, selbst wenn ihr ständig in Bewegung bleibt, und gleichzeitig die Munition eurer anderen Waffen sparen.

Geht nach dem Kampf zum Südausgang, wo ihr auf Jonah und Etzli trefft. Nach dem Gespräch landet ihr automatisch im Flussbett-Gebiet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel