News - Sennheiser GSP 670 : Wireless-Headset für PC und PlayStation 4

    Von Kommentieren

    Überraschung: nach mehreren sehr starken Kabel-Headsets bringt Sennheiser nun erstmals auch ein Wireless-gaming-Headset für PC und PlayStation 4 auf den Markt.

    Die Drahtlos-Technik des GSP 670 basiert auf einer von Sennheiser eigens entwickelten Low-Latency-Anbindung. In Kombination mit dem mitgelieferten USB-Dongle GSA 70 sollen Nutzer in den Genuss von quasi latenzfreien Übertragungen kommen. Diese proprietäre Anbindung ist nicht nur kompatibel zum PC, sondern auch zur Sony PlayStation 4.

    Zusätzlich verfügt das Headset auch über eine Bluetooth-Verbindung, um es zeitgleich parallel mit kompatiblen Geräten wie Smartphones zu koppeln. Auf diese Weise lassen sich eingehende Anrufe per Knopfdruck annehmen und über das GSP 670 führen. Nach dem Auflegen wechselt das Gaming-Headset automatisch wieder zurück zur Low-Latency-Anbindung und damit zum Gameplay. Die Akkulaufzeit soll bis zu 20 Stunden bei BlueTooth und bis zu 16 Stunden im Wireless-Betrieb leisten.

    Dank geschlossener Bauweise soll das Sennheiser GSP 670 über einen warmen, tiefen Bass verfügen, garniert mit ausbalancierten Mitten und Höhen. Die Sennheiser Gaming Suite bietet unter anderem zahlreiche Raumklang-Modi, Mikrofon-Einstellungen sowie Profile für typische Spiele-Genres oder Umgebungen wie LAN-Partys.

    Das GSP 670 ist mit einem Noise-Cancelling-Mikrofon in Broadcast-Qualität ausgestattet, das Hintergrundgeräusche aktiv minimiert. Um das Mikrofon stummzuschalten genügt es, den Mikrofonarm hochzuklappen. Des Weiteren bietet das Gaming-Headset die Möglichkeit, die Lautstärke von Sprachübertragungen und von Spielen getrennt voneinander zu regeln.

    Das Sennheiser GSP 670 lässt sich ab sofort im Web-Shop von Sennheiser zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt ab dem 1. Juli 2019.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel