Special - Pokémon Schwert / Schild : Legendäre Pokémon, Features und mehr: Alle Fakten & Gerüchte

  • NSw
Von Kommentieren

Der Riese auf dem Hügel

Sie ist im Trailer nur für einen Augenblick zu sehen und lässt sich auch auf der Map von Galar ausmachen: die riesige Abbildung eines höchstwahrscheinlich legendären Pokémon. Das reale Pendant aus Britannien ist der Riese von Cerne Abbas. Bekannt ist das Bild im grasigen Boden vor allem durch seine prominente Erektion. Was sie bedeutet, darüber sind sich die Forscher nicht ganz einig. Im modernen Volksglauben werden dem Riesen Fruchtbarkeitsattribute zugesprochen. Einige halten ihn für eine Gottheit des Volks der Sachsen, andere sehen in ihm eine keltische Form des Herkules.

In Pokémon erinnert die Abbildung entfernt an Melmetal, zumindest der Kopf. Der Körper scheint sehr abstrahiert worden zu sein. Außerdem lässt sich erkennen, dass das Wesen eine Art Wolke versprüht oder Feuer spuckt. Jedenfalls dürfte es sich um ein altertümliches Pokémon handeln. Und es könnte der traditionelle Gegenpol zur fortschrittlichen, sich auf Technik verlassenden Gesellschaft sein. Die Rüstungskomponente steckt nämlich nicht nur im Namen. In mehreren Leaks ist bereits von einer neuen Art der Entwicklung die Rede, die ähnlich wie die Mega-Entwicklung funktionieren könnte: die Rüstungsentwicklung. Auch wurde kürzlich eine neue Markeneintragung für „Armored Mewtu“ entdeckt.

Hier kommt außerdem der nächste Pokémon-Kinofilm, "Mewtwo Strikes Back: Evolution", ins Spiel: The Pokémon Company wird sicher nicht ohne Grund erneut die Anfänge von Ash aufrollen und schon wieder Mewtu eine Hauptrolle geben. Zwar gibt es zwischen dem Anime und den Spielen nur wenige Berührpunkte, aber nicht selten werden sie zur Cross-Promotion genutzt und stellen neue Features vor. Der Film ist im Grunde eine Neuauflage des allerersten Pokémon-Streifens mit 3-D-Animationen. Steht das „Evolution“ im Titel nur für den technischen Fortschritt? Möglich, aber unwahrscheinlich.

Rüstungsentwicklung?

Obwohl der Leak um die Rüstungsentwicklung auf 4chan zurückzuführen ist, spricht einiges für seine Echtheit. Eine Woche vor der Enthüllung von Schwert und Schild, postete ein anonymer User: „Macht einen Screenshot hiervon (LEGITIM). Das ist es. Glaubt es jetzt oder später. Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Region ist Großbritannien. Die legendären Pokémon sind eine Metallschlange und ein hölzernes Pferd. Rüstungsentwicklungen. Rüstungs-Glurak, Rüstungs-Mewtu, Rüstungs-Libelldra, Rüstungs-Zeraora ... Meltan spielt für die Rüstungsentwicklung und die Geschichte eine Rolle.“ Zwei der Informationen wurden bestätigt. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit der Echtheit der restlichen Angaben gewaltig.

Was würde uns so eine Rüstungsentwicklung bringen? Würde sie ähnlich wie die Mega-Entwicklung nur für die Dauer eines Kampfes zum Einsatz kommen und Werte erhöhen, beispielsweise die Verteidigung, würde sie sich kaum vom Kernfeature der sechsten Generation unterscheiden. Die Kandidaten für die neue Entwicklungsart scheinen ebenfalls nach demselben Muster ausgewählt worden zu sein: beliebte Pokémon. Wir wissen außerdem, dass Libelldra eigentlich eine Mega-Entwicklung erhalten sollte, es allerdings aufgrund kreativer Blockaden nicht dazu kam. Vielleicht will Game Freak dem Bodendrachen endlich die Aufmerksamkeit zukommen lassen, die er schon vor Jahren erhalten sollte.

Das waren alle uns bis jetzt bekannten Gerüchte und Fakten zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Nach und nach werden sicherlich weitere Leaks zum Vorschein kommen, den nächsten großen, offiziellen Informationshappen erwarten wir aber erst zur E3 im Sommer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel