News - Nintendo Switch VR : Neues Patent für VR-Headset aufgetaucht

  • NSw
Von Kommentieren

Bislang ist Nintendo nicht unbedingt als großer Anhänger des Virtual-Reality-Trends bekannt, doch das könnte sich künftig womöglich ändern. Nun ist nämlich ein Patent für ein VR-Headset zur Switch aufgetaucht.

Nintendo könnte sich künftig womöglich doch stärker auch auf den Virtual-Reality-Bereich konzentrieren, um den man im Gegensatz zu Mitbewerber wie Sony bislang eher einen großen Bogen gemacht hat. Wie die niederländische Gaming-Seite LetsGoDigital berichtet, haben die Japaner nämlich zwischenzeitlich einen Patentantrag zum Thema gestellt.

Der Antrag soll bereits auf Febrruar 2018 datiert, wurde aber erst am 22. August in diesem Jahr erstmals veröffentlicht, so der Bericht. Zum Gegenstand hat dieser mit Nintendo Switch VR ein neues Gerät im Virtual-Reality-Sektor.

Das vermeintliche VR-Headset für die Switch wird im Patent als Gerät umschrieben, das 3D-Bilder darstellen kann. Es sieht im Grunde ähnlich aus wie das spielerisch über Nintendo Labo verfügbare VR-Headset aus (siehe Bild oben), ist in diesem Fall jedoch aus Plastik und weist keinerlei sichtbare Kabel auf. Stattdessen soll das Gerät offenbar einfach auf den Switch-Controller aufgesetzt und von diesem gehalten werden. Wie das Ganze aussehen könnte, offenbaren die nachfolgenden Grafiken aus dem Patent.

Eine offizielle Ankündigung eines solchen Geräts durch Nintendo ist natürlich noch nicht erfolgt und es bleibt abzuwarten, ob die Japaner den Antrag im vergangenen Jahr eher vorsorglich gestellt haben oder tatsächlich einen Release der Hardware planen. Gerade auch im Spielesektor kommt bekanntermaßen nicht unbedingt jedes Patent auch tatsächlich zur Umsetzung. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Nintendo Switch Online - NES August 2019 Game Updates Trailer
Nintendo hat nun bekannt gegeben, welchen neuen NES-Klassiker Switch-Online-Abonnenten im August erhalten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel