News - Nintendo Switch Online : Entwarnung: Cloud-Speicherstände doch nicht sofort weg!

  • NSw
Von Kommentieren

Der Online-Service der Nintendo Switch ist seit rund einer Woche verfügbar. Zum Start sorgte jedoch die Meldung für Verwirrung, dass Cloud-Speicherstände unwiederbringlich verloren gehen, sollte ein Spieler sein Abonnement vorübergehend beenden. Diesbezüglich gibt es nun aber Entwarnung.

Wer auf der Switch online zocken möchte, der braucht seit rund einer Woche nun ebenfalls ein kostenpflichtiges Abonnement von Nintendo Switch Online. Damit geht Nintendo nun einen ähnlichen Weg wie Sony mit PS Plus und Microsoft mit Xbox Live Gold. Das Abo bringt aber auch andere Vorteile mit sich, denn Spielstände lassen sich beispielsweise auch in der Cloud speichern und von überall zugänglich machen, wo man eine Internetverbindung hat.

Allerdings sorgte eine Meldung für Verdruss, dass eben jene Speicherstände sofort verloren gehen, wenn ein Spieler sein Abo (auch nur vorübergehend) beendet. Das hat nun Nintendo auf den Plan gerufen und der Hersteller gibt diesbezüglich nun Entwarnung: Das sei so definitiv nicht der Fall!

In einem Statement gegenüber den englischsprachigen Kollegen von IGN bekräftigte ein Nintendo-Sprecher nun, dass die Speicherstände eines Spielers, dessen Abo bei Nintendo Switch Online ausläuft, weiter sicher aufbewahrt werden. Entscheidet sich ein Gamer zu einem späteren Zeitpunkt wieder für ein Abo, können die Savegames entsprechend reaktiviert werden. Wichtig: Wie bei Sony auch, gilt die Aufbewahrung der Speicherstände aber nur sechs Monate lang. Wer also sein Online-Abo erst nach sieben Monaten wieder startet, muss auf seine früheren Spielstände verzichten.

Nintendo Switch Online - Overview Trailer
Der neue Trailer von Nintendo verschafft euch einen Überblick über den Online-Dienst der Switch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel