News - n-Space : Muss 25 Mitarbeiter entlassen

    Von Kommentieren

    Das amerikanische Entwicklerstudio n-Space muss 25 seiner 100 Mitarbeiter entlassen. Dies teilte das Unternehmen jetzt mit. Man habe etliche Titel gleichzeitig fertig gestellt und musste außerdem noch unangekündigte Projekte verschieben, sodass die Mitarbeiter nicht mehr beschäftigt werden können.

    "Eine Menge guter Leute waren trotz unglaublich guter Resultate zur falschen Zeit am falschen Ort", so CEO Dan O'Leary gegenüber Kotaku. "Aber wir haben noch viele großartige Dinge vor uns."

    Das in Orlando ansässige Studio ist vor allem für seine Wii- und DS-Umsetzungen populärer Titel bekannt, etwa für die Call-of-Duty-Marke, GoldenEye 007 oder Tron: Evolution.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel