Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - Mirror's Edge Catalyst : Aus Spaß am Laufen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Mirror's Edge faszinierte im Jahr 2009 mit seiner ungewöhnlichen Bildästhetik und der innovativen Parkour-Spielmechanik. Doch offensichtlich war Heldin Faith ihrer Zeit weit voraus, denn Mirror's Edge war lediglich ein Kritikerliebling und lag vielerorts wie Blei in den Regalen. Nun aber könnte die Zeit für Läuferin Faith endlich reif sein: Mirror's Edge Catalyst nähert sich der Fertigstellung und zeigte auf der diesjährigen gamescom erneut seine Qualitäten.

Die Demomission führt Faith auf die Spitze des Elysium Towers, eines gewaltigen Hochhauskomplexes im Herzen der Stadt aus Glas. Aus luftiger Höhe blickt die junge Läuferin auf das Gebäude, das wie die Finne eines Hais aus dem Stadtbild hervorragt. Die Navigation innerhalb der Spielwelt funktioniert mithilfe der Karte. Mit einem einfachen Klick legt ihr euer Wunschziel fest und das Programm errechnet dann den schnellsten Weg zum Ziel.

Hier erinnert die Neuauflage von Mirror's Edge stark an das Original. Die Signalfarbe Rot weist euch den Weg zum Ziel. Die Entwickler nennen das dynamische Einfärben der Stadt „Runner's Vision“. Sie erleichtert euch die Orientierung spürbar. Doch so athletisch Faith auch sein mag, so kann sie dennoch nicht fliegen. Deshalb demonstriert sie mit der Seilwinde ein neues Werkzeug aus ihrem Repertoire. Auf Knopfdruck verschießt sie eine Leine von einem Häuserdach zum nächsten und saust an ihr mit einem Seilzug entlang. Ähnlich wie in Assassin's Creed: Syndicate könnte dieses Hilfsmittel speziell bei der Flucht vor Feinden ausgesprochen nützlich werden.

Beim Eintreffen im Elysium Tower zeigt sich aber auch, dass die „Runner's Vision“ nur einen Weg vorschlägt. Ob ihr den tatsächlich benutzt, bleibt euch überlassen. Der DICE-Mitarbeiter, der den knapp zwanzig Minuten langen Abschnitt vorspielte, turnte fröhlich durch die Lobby des Hochhauses und stellte dabei Faith's Athletik unter Beweis. So sprang die Läuferin beispielsweise behände von einem Vorsprung direkt auf ein Geländer, rollte sich ab, sprintete an einer Wand entlang und hechtete im Anschluss an einen Vorsprung gegenüber. Derartige Kombinationen erfordern zwar ein gutes Maß an Koordination, sind aber möglich und machen den ganz besonderen Spielfluss von Mirror's Edge Catalyst aus.

Mächtig auf die Kauleiste

In der Spitze des Turms angekommen, macht Faith Bekanntschaft mit dem Oberschurken Gabriel Kruger. Sie klaut ein Smartphone, auf dem sich wichtige Daten befinden, und löst somit den Alarm aus. Wichtig: Gewalt ist in Mirror's Edge keine Lösung, aber manchmal durchaus angebracht. Allerdings muss Faith dabei in Bewegung bleiben und den Schwung gegen ihre Feinde einsetzen.

Mirror's Edge Catalyst - gamescom 2015 Gameplay Demo
Die komplette Gameplay-Demo zu Mirror's Edge Catalyst von der gamescom 2015.

Im Elysium Tower sorgt diese Kampftaktik für viele Scherben und noch mehr Knochenbrüche. Den anrückenden Wachen verpasst Faith nämlich einen mächtigen Satz heißer Ohren und tritt sie kurzerhand durch die Glasscheiben. Auf diese Weise erschafft sie sich auch einen Fluchtweg und kann zwischendurch immer wieder Tempo aufnehmen.

Besonders spektakulär: Aus dem Rutschen heraus tritt sie Feinden garstig in den Unterleib und fertigt sie danach ab. Auch kann sie Wachen mit einem Sprungtritt von einer Wand aus ausschalten. Der Einbruch und die Flucht aus dem Elysium Tower belegen, wie gut der Spielfluss in Mirror's Edge Catalyst funktionieren kann und wie sehr DICE das Grundgerüst von 2009 verfeinert hat. Allerdings bleibt weiterhin abzuwarten, wie gut die Nebenmissionen in der offenen Spielwelt gestaltet sind.

Fazit

Olaf Bleich - Portraitvon Olaf Bleich
Ich schnüre schon mal die Laufschuhe

Ich liebte bereits den ersten Teil von Mirror's Edge – trotz oder vielleicht gerade wegen seiner Ecken und Kanten. Mirror's Edge Catalyst wirkt in sich weitaus runder und ausgefeilter. Die Kartenfunktion erleichtert die Orientierung innerhalb der Spielwelt. Faiths einzigartige Fertigkeiten werden durch den Seilzug passend ergänzt und fühlen sich im Spiel handlicher an. Dazu verströmt Mirror's Edge Catalyst mit seinen klaren Strukturen und den prägnanten Farben die Atmosphäre und Ästhetik eines stimmigen Science-Fiction-Abenteuers. Kurzum: Die Gamescom-Demo hat meinen überaus positiven E3-Eindruck noch einmal bestätigt. Weiter so, Faith!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mirror's Edge Catalyst
Gamesplanet.comMirror's Edge Catalyst9,99€ (-50%)PC / Origin KeyJetzt kaufen