Komplettlösung - Metro Exodus : Komplettlösung & Tipps, Fundorte aller Tagebucheinträge & Postkarten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Metro Exodus Komplettlösung: Die Wartungstunnel / Der Damm / Herbst

Nachdem ihr das Heim des Admirals über die Strickleiter verlassen habt, hört euch die Durchsage von Oberst Miller an. Dieser wird Artjom über die Suche nach dem Medikament auf dem Laufenden halten. Nutzt dann die Seilrutsche, um das verseuchte Gebiet zu verlassen und euch wieder in Richtung Damm zu bewegen. Dieses Mal muss der Protagonist die Wartungstunnel betreten und hinter sich bringen, um das Level „Die Taiga“ endlich abschließen zu können.

Folgt dem Weg hoch zur Straße und deren Verlauf wiederum bis zu besagten Tunneln. Folgt dann erst einmal dem Verlauf des Wegs. Ihr könnt euch nicht verlaufen, da es keine alternativen Wege gibt. Ab dem Treppenhaus ist es völlig normal, dass weder Nachtsichtgerät noch Taschenlampe funktionieren.

Setzt auf euer treues Feuerzeug und folgt dem Verlauf der Stufen nach oben. Zündet oben angekommen die Fackel an, damit ihr die spinnenartigen Gegner sehen könnt, die euch hier attackieren. Ein gezielter Schuss ins das, was diese Kreaturen ihr Gesicht nennen und sie sind bereits Geschichte. Alle paar Meter findet ihr nun Fackeln, die Artjom entzünden sollte, um hier unten etwas zu sehen. Ihr müsst euch nur mit dem Feuerzeug nähern und schon habt ihr eine zwar kleine, doch konstante Lichtquelle in dem Bereich.

Tipp: Die Fackeln töten eure Gegner, wenn diese ihnen zu nahe kommen. Außerdem funktioniert nur das Nachtsichtgerät nicht mehr, das Fernrohr für Waffen könnt ihr immer noch benutzen, um im Dunkeln zu sehen.

Habt ihr den nächsten Treppenflur erreicht, sollte die Störung vorbei sein und ihr könnt wieder das Nachtsichtgerät oder die Taschenlampe benutzen. Vor der verschlossenen Tür schaut ihr nach links und kriecht dort durch den engen Schacht aus Kabeln. Bleibt im Raum dahinter beständig in Bewegung, denn wenn diese Biester auch nicht viel Schaden machen, zu viele Treffer sind nichtsdestoweniger tödlich. Molotov-Coctails sind gegen diese Gegner natürlich unbezahlbar. Nun gilt es, Benzin für den Generator zu suchen.

Durch das Tor

Nehmt die Treppe, auf der anderen Seite der Halle, nach oben und ihr findet den Kanister direkt neben genau dem Tor, welches ihr mit dem Generator zu öffnen hofft. Kehrt nun nach unten zurück und sucht den kleinen Raum auf, in welchem sich der Generator befindet; tankt diesen auf, schaltet ihn ein und öffnet dann das Tor oben mit dem Hebel an der rechten Seite. Der Weg wird frei und ihr könnt weiter gehen. Untersucht die Leicht auf dem Boden, direkt voraus, und ihr offenbart das Sammelobjekt „Blutgetränkter Brief“.

Der Damm

Nutzt die Werkbank direkt voraus und folgt dann dem Treppenhaus nach oben. Hinter der nächsten Tür ist wieder ein guter Zeitpunkt, um das Nachtsichtgerät einzuschalten. Durchquert die Halle und klettert auf der anderen Seite die Leiter empor. Öffnet dann die Tür am Ende des Gangs und ihr trefft endlich auf Aljoscha. Lasst euch von diesem die Neueigkeiten verraten und folgt ihm dann durch das verlassene Dorf hindurch, Richtung Seilrutsche.

Sobald ihr versucht, die klapprige Brücke über die Schlucht zu benutzen, geht alles ganz schnell und urplötzlich habt ihr es wieder mit dem mutierten Bären, dem Gebieter des Waldes, zu tun. Ihr könnt diesen Kampf nicht auf herkömmliche Weise gewinnen. Ihr müsst zur Seilrutsche rennen und dort eine Sequenz triggern, die den Bären schlussendlich in die Schlucht stürzen lässt. Die Häuser am Wegrand könnt ih auf dem Weg dorthin nutzen, um das Biest auszubremsen.

Herbst

Dieses kurze Zwischenspiel beginnt, nachdem Artjom erfolgreich auf die Aurora gesprungen ist und das verseuchte Tal hinter sich gelassen hat. Ihr findet euch in eurer Kabine wieder, zusammen mit Anna. Sobald ihr wieder die Kontrolle habt, könnt ihr nichts anderes tun, als zum Führerstand zu gehen. Setzt euch an den Tisch und hört euch an, was Idiot zu sagen hat. Im Anschluss, sobald ihr eure Befehle habt und euch wieder bewegen könnt, schaut euch in Ruhe auf dem Zug um. Im hinteren Bereich, bei der Werkbank, könnt ihr nun das Sammelobjekt „Katjas Nachricht“ finden. Benutzt wie immer die Karte, sobald ihr bereit seid aufzubrechen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel