Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots : Wir haben Snakes Abenteuer gelöst!

  • PS3
Von  |  |  | Kommentieren

Milizen sicheres Haus

Zeitrahmen: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schaltet das Nachtsichtgerät des Solid Eye an. Lauft bis zur Tür, aber geht noch nicht hindurch. Versteckt euch links am Rand und beobachtet die Wache. Sobald sie euch den Rücken kehrt, feuert ihr einmal mit der Betäubungspistole auf sie. Wenn die Wache zusammengesackt ist, könnt ihr aus eurem Versteck hervorkommen und durch den Raum sowie den Gang laufen. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr die betäubte Wache auch in einer Sackgasse verstecken oder ihr mit der schallgedämpften Waffe in den Kopf schießen, damit sie auch niemand mehr wecken kann, was jedoch nicht zwingend notwendig ist.

Auf eurem Weg seht ihr immer wieder links beziehungsweise rechts dank Nachtsichtgerät hell leuchtende Kästen. Dabei handelt es sich um Gegenstände, welche ihr natürlich einsammelt. Irgendwann hört ihr ein paar Stimmen aus der Ferne, welche nach Verstärkung rufen. Kurz darauf kommen euch ein paar Männer entgegen: Versteckt euch in einer der Sackgassen und wartet, bis sie an euch vorbeigelaufen sind. Marschiert anschließend weiter den Weg entlang.

Ihr erreicht einen Raum, welcher laut Solid-Eye-Radar (siehe rechte, obere Bildschirmecke) nur so vor sich bewegenden Objekten wimmelt. Zum Glück handelt es sich hierbei nicht um Soldaten, sondern um harmlose Hühner. Verlasst den Raum auf der anderen Seite und versteckt euch bei der folgenden Abzweigung gleich rechts hinter dem Pfeiler. Legt euch flach auf den Boden und wartet, bis wieder ein paar Soldaten vorbeimarschieren.

Wenn ihr im nördlich gelegenen Gang niemanden mehr seht, dann lauft schräg links rüber in einen Raum. Dort liegen neben einigen toten Soldaten auch ein paar Waffen herum, welche ihr aufsammelt. Geht zurück, folgt dem Weg zu eurer Linken und schaut vorsichtig in den nächsten Raum: Hier befinden sich massenweise schwer verletzte Soldaten, welche ihr vorsichtshalber mit der Betäubungspistole ruhig stellt. Schleicht anschließend bis zum nächsten Gang.

Links schnappt ihr euch eine Musikbox und rechts kriecht ihr so weit, bis ihr wieder eine Wache seht. Diese wird sich sogleich nach hinten entfernen. Folgt ihr und knipst sie mit der Betäubungspistole aus. Sollte sie dabei direkt neben der Tür zusammensacken, dann schleppt ihr sie sicherheitshalber ein paar Meter nach hinten beziehungsweise am besten in eine der Sackgassen.

Sammelt links wie rechts weitere Gegenstände ein und geht bis zur besagten Tür. Im Raum dahinter unterhalten sich gleich zwei Wachen. Duckt euch rechts neben dem Türrahmen. Wartet, bis die eine zur Wand schaut, und schaltet dann die andere mit der Betäubungspistole aus. Sobald diese am Boden liegt, legt ihr auch die zweite Wache um. Alternativ könnt ihr folgende Variante versuchen: Bleibt rechts neben der Tür stehen und wartet, bis eine der beiden Wachen aus dem Raum heraus und an euch vorbei den Gang hinunterläuft. Vorsicht: Dies funktioniert nur dann, wenn ihr wirklich nicht nur einfach neben der Tür steht, sondern an der Wand Deckung nehmt, sodass die Camouflage deren Farbe annimmt. So könnt ihr zuerst die an euch vorbeigelaufene Wache ausschalten und danach in Ruhe die andere.

Habt ihr den Raum durchquert, dann kriecht ihr im folgenden gleich links unter das Regal und nehmt nebenbei einen Karton auf. Wartet kurz, bis die nächsten beiden Wachen an euch vorbeirennen. Verlasst euer Versteck und lauft nun zum Raum in Richtung Westen. Nachdem ihr dort alle nützlichen Objekte aufgesammelt habt, verlasst ihr den Raum gleich wieder und biegt anschließend nach links ab. Nehmt bei der folgenden Abzweigung den Weg nach rechts und ihr ergattert unter anderem einen Raketenwerfer. Kehrt um und folgt dem anderen Weg.

Stellt euch rechts neben den Eingang des Raumes und blickt hinein. Erneut unterhalten sich hier zwei Wachen miteinander. Wartet, bis die beiden sich zur Tür bewegen. Versteckt euch ganz rechts in der Ecke und wartet weiter, bis die beiden an euch vorbeigelaufen sind. Nun schleicht ihr entweder vorsichtig in den Raum, in der Hoffnung dabei kein Geräusch zu machen, oder ihr schaltet die beiden schnell mit der Betäubungspistole aus. Dabei löst ihr eventuell Alarm aus, solltet ihr nicht flott genug agieren, was jedoch kein Problem darstellt, da keine weiteren Wachen in der Nähe herumstehen.

Im folgenden Gang versteckt ihr euch wieder unter einem Regal, welches diesmal rechts an der Wand steht. Sobald weitere Wachen eure Position passiert haben, marschiert ihr weiter. Im Süden entdeckt ihr noch eine Kiste und im Norden die Treppe, dank der ihr das Areal verlasst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel