Preview - Lust From Beyond : Was für krankes Zeug haben wir da gerade gespielt?!?!

  • PC
Von Kommentieren

Fazit

Franziska Behner - Portraitvon Franziska Behner
Verstörend, gruselig und faszinierend zugleich

„Was habe ich da gerade gespielt?!“, war der Gedanke, der mir nach Abschluss der Demo noch lange durch den Kopf hallte. Neben den unzähligen Fragen zum Kult, dem Ritual, den abartigen Monstern und den verstörenden Geschehnissen ließ mich Lust from Beyond vor allem mit einem Gefühl der Überwältigung zurück. Ist das positiv zu deuten? Oder negativ? Ehrlich gesagt: keine Ahnung.

Dieses Spiel hat mich zutiefst verwirrt - und dennoch oder gerade deswegen fasziniert. Dabei stellt es sogar deutlich weniger Sex und Erotik zur Schau, als ich anfangs erwartet hatte. Viel eher bezieht es seine Wirkung aus der bizarren Verbindung von Fleischeshorror und Fleischeslust, die auf surreale Weise miteinander harmonieren. Wer sich für Erfahrungen weit abseits des Mainstream interessiert, kann hier ein Auge drauf haben.

>> Wir hätten da auch noch ein paar andere Vorschläge: Die 10 interessantesten Horror-Spiele, die demnächst erscheinen

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel