Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Lost Horizon : Das Adventure ist gelöst!

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
mittel

In Berlin angekommen, steht ihr vor dem Museum, in dem die Nazis mit dem Drachenauge verschwunden sind. Bevor ihr hineingeht, seht euch die Litfasssäule genauer an. Ihr könnt ein Poster ablösen. Betretet nun das Museum. Leider ist die Ausstellung geschlossen. Sprecht den Handwerker darauf an. Sprecht mit ihm auch über Sport. Ihr erfahrt von der Tibetausstellung im oberen Geschoss und dass der untere Bereich geschlossen wurde, damit niemand den Keller betritt. Zudem findet heute noch eine Feier für die Goldmedaillengewinner der Olympiade statt. Der Handwerker gibt euch ein Infoblatt über die heutigen Wettkämpfe.

Nach dem Gespräch nehmt ihr das Schmirgelpapier und einen Gummihandschuh aus dem Karton. Nehmt euch nun noch den Mülleimer vorne links vor. Als Erstes geht der Deckel ab, den ihr einfach einsteckt. Zudem findet ihr dort noch einen vertrockneten Blumenstrauß und einen abgebrochenen Flaschenhals. Schaut euch dann das Argali rechts an. Der Bart ist auffällig. Schnippelt ihn mit dem Flaschenhals ab. Schaut euch nun das Infoblatt im Inventar genauer an. Der führende Zehnkämpfer ist ein alter Bekannter. Vielleicht kann er euch ja zur Feier ins Museum schleusen.

Verlasst das Museum und geht in die Stadt zum Olympiastadion. Eine Stunde später landet ihr mit einer erstaunlichen Verkleidung und einer abenteuerlichen Geschichte in der Umkleidekabine der englischen Mannschaft. Nun springt das Spiel eine Stunde zurück und lässt euch den Rest der Geschichte erklären. Vor dem Stadion werdet ihr abgewiesen, da ihr keinen Presseausweis besitzt. Füllt an den Gasflaschen den Handschuh und ihr erhaltet einen hässlichen Ballon. Begebt euch zum IOC-Büro auf dem Pariser Platz.

Dort angekommen stellt ihr fest, dass das IOC-Büro schon geschlossen hat. Ein englischer Reporter spricht euch an. Schaut euch die Jacke des Journalisten an. Der Presseausweis fällt euch auf. Sprecht ihn darauf an. Leider will er ihn euch nicht leihen. Nach dem Gespräch könnt ihr die Serviette vom linken Tisch nehmen und damit die rote Soße daneben aufwischen. Sprecht dann den Touristen rechts an, der nicht nur geschichtlich Relevantes zu erzählen hat, sondern auch eine Kamera sein Eigen nennt.

Wickelt mit einem Rechtsklick im Inventar Draht vom Blumenstrauß und befestigt ihn am Ballon. Bindet diesen nun an den Kinderwagen. Das Kind lässt vor Schreck seinen klebrigen Lolli fallen. Zum einen könnt ihr damit die Argali-Haare verkleben. Zum anderen könnt ihr vor dem Museum damit eine Münze aus dem Abfluss fischen. Geht zurück zum Berliner Platz und benutzt dort die Münze in der Telefonzelle. Versucht, das Café anzurufen, um Edison abzulenken und seinen Presseausweis zu klauen. Da ihr den Namen des Cafés nicht kennt, könnt ihr aber leider nicht verbunden werden.

Seht euch die Serviette genauer an, sie stammt aus dem Café „Erika". Nun sollte euer Ablenkungsanruf gelingen. Edison verschwindet im Café und ihr könnt euch seinen Presseausweis schnappen. Zusätzlich steckt ihr auch noch seine Brille ein. Jetzt seid ihr schon recht gut ausgerüstet. Ihr besitzt den Presseausweis und seht Edison dank Brille sowie Spitzbart recht ähnlich. Nun fehlen euch nur noch ein Hut und eine Kamera. Wenden wir uns zuerst dem zweiten Problem zu.

Um den Fotografen wegzulocken, geht erst einmal ins Museum. Schmiert dort den auffälligen runden Türgriff mit der roten Soße auf der Serviette ein. Drückt dann das Plakat mit dem Fotoapparat darauf. Es sieht nun aus wie ein „Fotografieren-verboten"-Schild aus. Geht damit wieder zum Pariser Platz. Schmiert dort das Haltestellenschild mit dem Allround-Lolli ein. Befestigt dann das Fotoplakat daran. Nun sieht es wie ein Verbotsschild aus, was den Fotografen überhaupt nicht erfreut, wenn ihr ihn darauf ansprecht. Jetzt könnt ihr euch seine Kamera schnappen.

Es fehlt euch nur noch der Hut. Begebt euch zum Stadion und versucht, den Hut vom Leierkasten zu nehmen. Das scheint dann doch zu weit zu gehen, aber vielleicht tauscht der den Hut ja. Poliert zunächst den Mülleimerdeckel mit dem Schmirgelpapier. Sprecht dann den Leierkastenmann auf den Hut an. Er ist zu einem Tausch bereit. Eure Verkleidung ist damit vollständig und ihr könnt das Stadion betreten. Sprecht die Wache an und das Spiel geht an der Stelle weiter, wo ihr es vor einiger Zeit verlassen habt.

Jetzt wartet das nächst Problem auf euch. Glenn ist nicht sicher, dass er im Weitsprung gewinnt, da sein Konkurrent Huber eindeutig besser ist. Vielleicht könnt ihr da ja etwas unsportlich nachhelfen. Geht zuerst in die Umkleidekabine und steckt ein Handtuch und die Schnürsenkel der Turnschuhe ein. Im Papierkorb findet ihr eine Flasche Reinigungsmittel. Begebt euch nun ins Stadion und schaut euch dort das Kabelbündel, das Mikrofon und das Maßband an.

Betretet nun wieder die Umkleidekabine. Einer der Kleiderhaken unter dem Lüftungsgitter ist locker. Mit ihm könnt ihr das Gitter öffnen und hindurchschlüpfen. Ihr landet in einem Gerätelager. Seht euch den Tisch an. Danach könnt ihr dort ein Maßband und ein paar Tischtennisbälle einstecken. Eine der Hanteln am Boden könnt ihr auch noch mitnehmen. Schaut euch das Regal noch genauer an. Nun könnt ihr den Kleiderhaken auf den Metallfuß legen und ihn mit den Schnürsenkeln festbinden.

Bearbeitet ihn mit der Hantel. Mit dem plattgedrückten Ende des Kleiderhakens könnt ihr die Metallplatte links am Spind lösen. Ihm könnt ihr einen Kampfrichteranzug entnehmen. Zerschneidet nun das Maßband mit dem abgebrochenen Flaschenhals. Kürzt dann auf dieselbe Art und Weise den abgeschnittenen Meter um 25 cm. Begebt euch wieder in die Umkleidekabine. Gebt dort das Reinigungsmittel und die Tischtennisbälle in den Papierkorb. Mit der entstandenen klebrigen Flüssigkeit klebt ihr das 75 cm lange Stück Maßband wieder an die Rolle.

Geht hinaus in das Stadion. Huber hatte seinen Sprung. Geht nun wieder in die Katakomben. Dort könnt ihr an der defekten Lampe den trockenen Blumenstrauß entzünden. Steckt diesen in eine der Fackelhalterungen, um die Kabel durchzuschmoren. Wieder im Stadion verschwinden die Kampfrichter und überlassen euch den Platz. Nun könnt ihr die Maßbänder austauschen. Glenn hat dank der Manipulation den Zehnkampf gewonnen und ihr kommt so auf den Empfang im Museum. Nun müsst ihr nur noch einen Weg in die untere Etage finden.

Vorne rechts könnt ihr schon einmal die komplette Absperrung einstecken. Schaut euch den Tisch links an. Danach könnt ihr die Flasche Champagner und das Glas mitnehmen. Von der Garderobe stehlt ihr noch einen weißen Schal. Stellt die Absperrung vor den Zugang zum Empfang, um ungestört weiterarbeiten zu können. Schaut euch das Glas im Inventar genauer an. Macht dasselbe mit dem erhaltenen Korken. Mit dem Draht könnt ihr das Schloss des Wandschranks knacken. Dort findet ihr einen Wischmopp und ein Glas mit Salzsäure.

Mit der Säure könnt ihr das Schloss der Tür aufätzen. Ihr befindet euch jetzt in einem Labor der Nazis. Ihr erfahrt, dass die Piri-Reis-Karte sich nun auf der Wewelsburg befindet. Das Drachenauge hat ein Nazischerge in einer Tasche. Während die Wissenschaftler beschäftigt sind, könnt ihr euch an die Arbeit machen. Vom roten Kasten gleich neben euch könnt ihr den Griff abbrechen. Schaut euch noch die Konsolen genauer an.

Geht wieder nach oben und öffnet mit dem Griff die Vitrine hinten links. Ihr entnehmt ihr einen Kletterhaken. Wieder im Labor bindet ihr Kletterhaken, Schal und Wischmopp zusammen. Mit diesem langen Haken könnt ihr nun den Hebel der großen Konsole unter euch nach oben bewegen. Steckt den Korken wieder auf die Champagnerflasche, schüttelt diese und zielt damit auf den roten Knopf der kleinen Konsole.

Die Hölle bricht los (genau genommen ein experimentelles Düsentriebwerk) und setzt die Wissenschaftler und die Wache außer Gefecht. Öffnet nun den roten Kasten mit dem abgebrochenen Griff und entnehmt ihm den Feuerwehrschlauch. Bindet euch damit am Geländer fest und benutzt das lose Ende mit dem kleinen Raum links. In der Aktentasche auf dem Schreibtisch findet ihr das Drachenauge und eure Arbeit in Berlin ist getan. Nach einer erhellenden Zwischensequenz geht es weiter im nächsten Kapitel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Lost Horizon
Gamesplanet.comLost Horizon8,99€ (-10%)PC / Steam KeyJetzt kaufen