News - Gwent + Thronebreaker : CD Projekt RED gibt Release-Termine preis

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit längerer Zeit hat CD Projekt RED eine Vorabversion des Sammelkartenspiels Gwent: The Witcher Card Game am Start sowie die mittlerweile ja eigenständige Einzelspieler-Kampagne Thronebreaker: The Witcher Tales in Arbeit. Jetzt gibt es für beide Titel konkrete Release-Termine.

Die langen Entwicklungsarbeiten des Sammelkartenspiels Gwent: The Witcher Card Game kommen endlich zu einem Ende. Bislang befand sich der Titel ja noch in einer Beta-Testphase, doch diese wird - wie CD Projekt RED heute in einer Pressemeldung bestätigte - ab dem 23. Oktober 2018 beendet sein.

Zum gleichen Termin bringen die Witcher-Macher aber direkt noch ein zweites neues Spiel auf den Markt. Die einst für Gwent geplante Singleplayer-Kampagne wurde ja zwischenzeitlich ausgegliedert. Diese erscheint nun eigenständig als Thronebreaker: The Witcher Tales und ist ab dem 23. Oktober ebenfalls via GOG.com erhältlich.

Der Release erfolgt zunächst sogar exklusiv auf der hauseigenen Plattform GOG.com! Die Fassungen für Xbox One und PlayStation 4 lassen länger auf sich warten und erscheinen demnach erst am 04. Dezember 2018.

Thronebreaker: The Witcher Tales will euch als kartenlastiges Einzelspieler-Rollenspiel in der Welt von The Witcher hineinziehen. Es soll eine fesselnde Geschichte mit einzigartigen Puzzles und einem kartenbasierten Kampfsystem verbinden. Infos zur Preisgestaltung sollen zeitnah nachfolgen.

Der globale Start von Gwent folgt auf die Veröffentlichung von "Homecoming", dem bislang größten Update in der Geschichte des Spiels. Dieses wurde schon im April angekündigt und bringt etliche große Änderungen mit sich. Das Update beinhaltet auch Gamer-Feedback, das Entwickler während der öffentlichen Beta des Spiels erhalten haben. Unter anderem erwartet euch eine komplette Überarbeitung des Spielbretts, hin zu einem vollständig dreidimensionalen Schlachtfeld mit zwei verschiedenen Reihen, ein Redesign der Visuals des Spiels, das jetzt mit dem dunklen und rauhen Gefühl der Welt von The Witcher im Einklang steht, ein neues Deck Building-Erlebnis sowie neue Kartenmechaniken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel