Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - Greedfall : Hier schlägt das Herz von Bioware und The Witcher

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Fazit

Matthias Grimm - Portraitvon Matthias Grimm
Das Rollenspiel-Highlight 2019? (vorausgesetzt Cyberpunk 2077 erscheint nicht mehr dieses Jahr)

In einer Zeit, in der The Witcher 3 und das letzte gute Bioware-Rollenspiel schon eine ganze Weile zurückliegen, kommt Greedfall genau richtig. Zwar bekleckerte sich Entwickler Spiders mit Titeln wie Technomancer und Mars: War Logs bislang nur bedingt mit Ruhm, was zum jetzigen Zeitpunkt noch ein gutes Maß an Skepsis rechtfertigt. Doch machte Greedfall in der Präsentation einen derart überzeugenden Eindruck, dass die Hoffnung nicht abwegig klingt, das Rollenspiel-Epos könne endlich zum Durchbruch für das französische Studio führen.

Das Szenario mit seinen Bestien und epischen Story-Verwicklungen ist zwar offensichtlich vom polnischen Vorzeige-RPG inspiriert, Spiders drückt ihm aber einen angenehm frischen, unverkennbar französischen Stempel auf. Noch mehr als an The Witcher scheint sich Greedfall aber, vor allem in spielerischer Hinsicht, an den Klassikern aus dem Hause Bioware wie Dragon Age und Knights of the Old Republic zu orientieren: So lassen sich die Kämpfe jederzeit pausieren, um in Ruhe vielfältige taktische Entscheidungen zu treffen, und ihr schart nach und nach eine Party illustrer Charaktere um euch, zwischen denen sich komplexe soziale Dynamiken wie Liebesbeziehungen und heimtückischer Verrat entwickeln sollen.

>> Riesige Welten: 10 Open-World-Spiele, mit denen wir 2019 viel, viel Zeit verbringen werden

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

GreedFall
Gamesplanet.comGreedFall42,99€ (-14%)PC / Steam KeyJetzt kaufen