News - Google Stadia : Bericht: Destiny 2 + Ghost Recon zum Launch kompatibel?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Heute Abend möchte Google Details zum Preis, Release-Termin und Spiele-Line-up des Game-Streaming-Dienstes Stadia bekannt geben. Schon vorab wurden nun möglicherweise zwei Blockbuster geleakt, die mit der Plattform kompatibel sein werden.

Ein neuer Bericht der für gewöhnlich sehr gut informierten Kollegen von Kotaku legt nahe, dass das Sci-Fi-Epos Destiny 2 aus dem Hause Bungie künftig auch auf den Game-Streaming-Dienst Stadia setzen wird. Das Magazin bezieht sich dabei auf gleich fünf Quellen, die eine Ankündigung am heutigen Abend während des Stadia-Livestreams bestätigten.

Besser noch: Im Zuge dessen soll laut zumindest zwei Quellen auch ein wichtiges neues Feature für das Spiel vorgestellt werden. Destiny 2 soll künftig nämlich Cross-Saving unterstützen, so dass ihr eure Spielfortschritte zwischen den unterstützten Plattformen - und damit künftig wohl auch Stadia - mitnehmen und dort weiter zocken könnt. Das Feature soll zumindest für PC, Xbox One und Stadia bestätigt werden, von der PS4 ist im Bericht zunächst nicht die Rede.

Der Artikel hat zudem noch eine zweite interessante Info parat: Auch der kommende potentielle Blockbuster Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint aus dem Hause Ubisoft, ein Nachfolger zu Ghost Recon: Wildlands aus 2016, soll den Sprung auf den Game-Streaming-Dienst Stadia schaffen und im Rahmen des Streams vorgestellt werden. Insider Jason Schreier erwartet außerdem noch "einige weitere große Spiele" für die Plattform.

Heute Abend werden wir mehr wissen; wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Google greift PlayStation und Xbox an - Alles zum Game-Streaming-Service Google Stadia
Mit Stadia hat Google auf der GDC 2019 ihre große Gaming-Streaming-Plattform vorgestellt. Wir fassen alle Infos für euch zusammen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel