News - Google Project Ara : Google arbeitet an modularem Smartphone

  • Mob
Von Kommentieren

Wenn der heimische PC in Spielen stottert, muss nicht gleich das ganze System im Müll landen. Stattdessen lassen sich einzelne Komponenten, wie Grafikkarten, austauschen. Bei Smartphones fehlt diese Baukastenprinzip, allerdings könnte sich das bald ändern. Google entwickelt derzeit das modulare Smartphone Ara, bei dem einzelne Komponenten kinderleicht und schnell ausgetauscht werden können.

Doch nicht nur der Austausch von Prozessoren oder Kameras ist den ehemaligen Motorola-Entwicklern wichtig: Ara-Smartphones sollen zu geringen Kosten hergestellt werden, um auch für Märkte in Entwicklungsländern attraktiv zu sein. Daher soll das Gerät schon ab 50 US-Dollar in der Einkaufstüte landen.

Mitte April wird Google das Projekt näher vorstellen und erste Developer-Kits für die Modulentwicklung bereitstellen. Dann dürfte es auch weitere Details über das Ara geben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel