News - gamescom : Die Messe bleibt in Köln

    Von Kommentieren

    Videospiel-Fans aus ganz Europa werden auch in den nächsten Jahren nach Köln pilgern. Gerald Böse, Chef der Koelnmesse GmbH, und Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), werden an diesem Freitag zusammenkommen, um den Vertrag zur Ausrichtung der gamescom in Köln zu verlängern. Das berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner Online-Ausgabe.

    Bemühungen anderer Messestädte wie unter anderem Berlin sind damit erfolglos geblieben, heißt es weiter.

    Über die Einzelheiten und die Laufzeit des neuen Vertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Wahrscheinlich sei aber, dass es sich erneut um einen Fünfjahres-Vertrag handele.

    Felix und sein gamescom-Fazit - High- und Lowlights der Messe
    Felix blickt auf die gamescom zurück uns stellt euch seine persönlichen High- und Lowlights der Messe vor.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel