News - Fortnite : PC-Anforderungen steigen mit Season 10

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Ihr zockt den Dauerbrenner Fortnite auf dem PC? Dann solltet ihr euch mit dem Start von Season 10 auf neue, überarbeitete Systemanforderungen einstellen.

Wer Fortnite künftig weiter auf dem PC zocken möchte, der muss sich wohl oder übel damit beschäftigen, die neuen Systemanforderungen zu erfüllen, die Epic Games nun kommuniziert hat. Mit der Veröffentlichung von Season 10 gibt es dabei einen entscheidenden Unterschied: Ihr benötigt zwangsläufig eine aktuelle DirectX-Version.

So setzt Fortnite mit dem Startschuss der nächsten Season eine Grafikkarte voraus, die mit DirectX 11 funktioniert. Zwar wird diese DirectX-Version schon länger als Systemanforderung des Spiels genannt, dennoch unterstützte Fortnite bislang auch ältere Grafikkarten, die nicht explizit mit DirectX 11 kompatibel sind.

Sobald die neue Season live ist, ändert sich das nun; wer keine DirectX-11-kompatible Karte besitzt, muss diese in seinem Rechner ersetzen oder muss für Fortnite künftig auf eine andere Plattform ausweichen. Epic Games begründet den Schritt damit, dass man sich dadurch besser auf die Entwicklung und Optimierung der Spielerfahrung für alle Gamer konzentrieren könne.

DirectX 11 wurde schon 2011 zusammen mit Windows 8 veröffentlicht, aber nicht alle sich immer noch in Umlauf befindlichen älteren Grafikkarten unterstützen diese Version. Ihr solltet folglich die Webseite des Herstellers eurer Grafikkarte aufsuchen und dort ein Treiber-Update durchführen bzw. die Kompatibilität abchecken.

Fortnite - Neuer Gegenstand: Saufpack Trailer
Mit dem neuen Gegenstand Saufpack könnt ihr euch ab sofort im Battle-Royale-Hit Fortnite regenerieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel