News - Fallout 76 : Uncut in Deutschland: Welche Altersfreigabe erteilt wurde

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Der Oktober ist da und damit erscheint Fallout 76 nunmehr bereits im nächsten Monat. Die Frage war bislang aber noch, ob das Spiel in Deutschland ungeschnitten erscheint und ob überhaupt eine Altersfreigabe der USK drin war. Darauf gibt es jetzt Antworten!

Via Twitter hat sich Bethesda zu Wort gemeldet und zwei für deutsche Spieler entscheidende Details preisgegeben, was Fallout 76 betrifft. Demnach hat der neueste Teil der postapokalyptischen Action-Rollenspiel-Reihe seitens der USK nun eine Altersfreigabe verpasst bekommen und kann damit prinzipiell überhaupt einmal erst in Deutschland veröffentlicht werden.

Das von der USK erteilte Siegel - und das dürfte niemanden so richtig verwundern - laute auf "keine Jugendfreigabe", so dass ein Verkauf von Fallout 76 in hiesigen Gefilden nur an volljährige Spieler ab 18 Jahren erfolgen darf. Die zweite entscheidende Frage in diesem Zusammenhang ist nun: Waren Schnitte gegenüber der internationalen Fassung notwendig, um diese Freigabe zu erreichen?

Auch hier hat Bethesda positive Neuigkeiten für alle Fans des Franchise: Auch in Deutschland wird Fallout 76 zu 100 Prozent ungeschnitten auf den Markt kommen. Demnach könnt ihr euch nun uneingeschränkt auf den 14. November 2018 freuen, denn dann kommt der neueste Teil der Reihe für PC, PS4 und Xbox One in den Handel.

Dass das innerhalb des Franchise eine Selbstverständlichkeit wäre, ist übrigens lange nicht gesagt. Das betagte Fallout 3 beispielsweise landete in der ungeschnittenen internationalen Fassung seiner Zeit sogar auf dem Index; von dort wurde es mittlerweile aber auch wieder gestrichen.

Fallout 76 - Ingame Intro Trailer
Bethesda hat vorab das Intro von Fallout 76 in Videoform veröffentlicht!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel