News - EA Access : Offiziell: Abomodell wird auf PS4 ausgeweitet

  • PS4
Von Kommentieren

Es gab zuletzt bereits Spekulationen, doch jetzt ist es wirklich offiziell: EA bringt sein Abomodell EA Access nun auch auf Sonys PlayStation 4.

Auf dem PC gibt es Origin Access und für die Xbox One EA Access - nur für Sonys PlayStation 4 gab es bis dato kein passendes Abomodell aus dem Hause des Publishers Electronic Arts. Das ändert sich nun aber offiziell, nachdem es in den vergangenen Wochen bereits entsprechende Spekulationen im Netz gab.

In einer Pressemeldung verkündete EA heute Abend, dass man das Angebot von EA Access nun auch auf Sonys Heimkonsole PS4 ausweitet. Der Startschuss soll im Juli fallen und interessierte Spieler können den Dienst dann gegen ein monatliches oder jährliches Entgelt abonnieren.

>> Star Wars Jedi: Fallen Order - So wird es ein gutes EA-Spiel

Mit der Mitgliedschaft bei EA Access erhaltet ihr Zugang zu Play-First-Trials und könnt so die meisten neuen EA-Spiele bis zu zehn Stunden lang ausprobieren. Abonnenten genießen außerdem einen 10-prozentigen Rabatt auf Käufe von Vollversionen, Erweiterungen, In-Game-Objekten und mehr. Und nicht zuletzt bekommt ihr natürlich auch auf der PS4 Zugriff auf The Vault, die immer weiter wachsende Bibliothek mit EA-Spielen, die euch im Rahmen des Abopreises zur Verfügung steht.

Auf der PS4 kostet ein monatliches Abo ab Juli 3,99 Euro; wer zum Jahresabo greift, der kann sich die Mitgliedschaft für zwölf Monate zum rabattierten Preis von 24,99 Euro sichern. Der Kauf wird via PlayStation Store möglich sein.

Gewinner und Verlierer - Alle E3 2018 Pressekonferenzen im Vergleich
Wie in jedem Jahr sind die Pressekonferenzen auf der E3 das große Highlight. Wir vergleichen alle PKs miteinander und sagen euch wer sind die Gewinner und wer d

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel