Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - eFootball PES 2020 : Konami verliert zwei große Partnerclubs

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Die Lizenzen sind ein leidiges Thema bei Konami und seiner PES-Reihe. Heute wurde bekanntgegeben, dass zwei große Teams künftig nicht mehr dabei sein werden.

Für den aktuellen Ableger eFootball PES 2020 konnte Konami mit dem FC Bayern, Manchester United und Juventus Turin einige neue Partner gewinnen, die originalgetreu im Spiel repräsentiert werden. Dagegen wird die Zusammenarbeit mit zwei italienischen Topmannschaften nach dieser Saison enden. Das gibt der Entwickler und Publisher heute auf der Webseite des Spiels bekannt.

Bei den beiden Teams handelt es sich um den AC Mailand und Inter Mailand. Bisher konnten die Vereine mitsamt aller Logos, Trikots und dem Guiseppe-Meazza-Stadion im Spiel abgebildet werden. In der Zukunft müssen die Mannschaften jedoch wieder mit Fantasienamen und -trikots auflaufen. 

Der aktuelle Ableger eFootball PES 2020 ist von den auslaufenden Partnerschaften noch nicht betroffen. Dort können beide Clubs wie bisher dargestellt und genutzt werden. Die Gründe für das Ende der Partnerschaften werden nicht genannt. Konami dankt beiden Vereinen nur knapp für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft. 

eFootball PES 2020 - Juventus Turin Partnership Trailer
Juventus Turin ist der nächste Partnerclub, den Konami für eFootball PES 2020 gewinnen konnte.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

eFootball PES 2020
Gamesplanet.comeFootball PES 202019,98€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen