News - Evolution Studios : Offenbar 55 Mitarbeiter von Entlassungswelle betroffen

  • PS4
Von Kommentieren

Wir berichteten ja bereits in der vergangenen Woche davon, dass Sony derzeit im Zuge von Restrukturierungsmaßnahmen auch beim DriveClub-Entwickler Evolution Studios aufräumt und einige Stellen streicht. Mittlerweile sind neue Informationen im Netz aufgetaucht, wonach doch deutlich mehr Mitarbeiter betroffen sein könnte, als zunächst vermutet.

Wie Eurogamer unter Berufung auf "zwei voneinander unabhängige Quellen, die dem Studio nahestehen" berichtet, sollen offenbar gleich 55 Entwickler auf die Straße gesetzt werden. Damit wäre unter dem Strich tatsächlich rund die Hälfte der Belegschaft betroffen.

Die Evolution Studios sollen sich künftig vornehmlich auf die Weiterentwicklung von DriveClub konzentrieren, so Sony in einem Statement. Dabei spielt vor allen Dingen auch die weiterhin ausstehende PS Plus Edition des Spiels eine gewichtige Rolle. Ob künftige, bislang nicht angekündigte Projekte von der Restrukturierung betroffen sind und möglicherweise eingestellt wurden, ist nicht bekannt.

DriveClub - Replay Mode Preview Trailer
DriveClub bekommt einen Replay-Modus spendiert, der in diesem Video schonmal vorgestellt wird.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel