News - Disney : Kauft Studio Ex aus Südkorea

    Von Kommentieren

    Der Disney-Konzern ist weiter auf Shopping-Tour, bäckt dieses Mal aber wesentlich kleinere Brötchen als unlängst noch beim großen Lucasfilm-Deal. Objekt der Begierde ist im Spielesektor dieses Mal der südkoreanische Entwickler Studio Ex, so ein Bericht bei AllThingsD.

    Durch den Kauf des Entwicklerstudios erhofft sich Disney, seine Stellung am asiatischen Markt ausbauen zu können, Details zum Deal selbst wollte man aber noch nicht bekannt geben.

    Wenngleich Studio Ex noch keinerlei Pläne unter der Disney-Flagge offiziell gemacht hat, dürften die Hoffnungen bei Disney durchaus gerechtfertigt sein. Immerhin werkelt beim Entwickler auch David Moon, der zuvor Director of Game Services bei NHN war, welche wiederum eine recht große Nummer am asiatischen Markt sind.

    Der Fokus von Studio Ex soll im Großen und Ganzen vermutlich weiter auf Mehrspielertiteln, dem Free-to-Play-Bereich und mobilen Games liegen. Dabei sollen sowohl bestehende Disney-Marken, als auch neue Franchises zum Einsatz kommen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel