News - Control : PC-Anforderungen fallen üppig aus

  • PC
Von Kommentieren

Die Alan-Wake-Macher von Remedy Entertainment werden schon bald mit Control ihr neuestes Werk veröffentlichen. Wer auf dem PC zocken möchte, muss sich aber auf recht üppige Systemanforderungen einstellen.

Etwas mehr als einen Monat vor dem Release hat Entwickler Remedy Entertainment nun die PC-Systemanforderungen des neuen Actionspiels Control bekannt gegeben. Dabei zeigen sich die Macher von Alan Wake und Max Payne aber alles andere als bescheiden, denn die Voraussetzungen auf dem heimischen Rechenknecht fallen durchaus üppig aus.

Bereits in den minimalen Voraussetzungen wird demnach eine GeForce GTX 1060 oder AMD RX580 vorausgesetzt. Interessant ist außerdem, dass es schon auf dieser Stufe auch minimale Anforderungen für die Verwendung von Ray-Tracing gibt; hierfür benötigt ihr mindestens eine GeForce RTX 2060.

Die empfohlene Systemkonfiguration fällt entsprechend höher aus, leider bleibt Remedy aber Angaben schuldig, welche Auflösungen und Frameraten mit den jeweiligen Ausstattungen im Spielverlauf erreicht werden können.

Minimale PC-Anforderungen

  • OS: Windows 7 64-bit
  • CPU: Intel Core i5-7500 / AMD Ryzen 3 1300X oder besser
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1060 / AMD RX580 oder besser
  • Ray-Tracing: NVIDIA GeForce RTX 2060
  • RAM: 8GB

Empfohlene PC-Konfiguration

  • OS: Windows 10 64-bit
  • CPU: Intel Core i5-8600K / AMD Ryzen 7 2700X oder besser
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1080Ti / AMD Radeon 7 oder besser
  • Ray-Tracing: NVIDIA GeForce RTX 2080
  • RAM: 16GB

Control erscheint am 27. August 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Der geheime Hit der E3! - E3-Bericht zu 505 Games
Wer hätte das gedacht: Mit Control verbarg sich bei 505 Games einer der Hits der Messe. Doch auch deren anderer Titel kann sich sehen lassen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel