News - Call of Duty: WWII : Neues Event mit frischen Waffen, Modi & mehr

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Activision und Sledgehammer Games wollen auf keinen Fall, dass es euch in Call of Duty: WWII langweilig wird. Deshalb hat man mit "Attack of the Undead" nun ein neues Ingame-Event gestartet.

Mit "Attack of the Undead" gibt es ab sofort im populären Shooter Call of Duty: WWII ein neues Ingame-Event zu entdecken. Sledgehammer Games gibt euch im Zuge dessen wieder einige neue Inhalte an die Hand.

Quasi jeden Monat gibt es im Titel ein neues Event, dieses Mal wurde diese im Vorfeld aber nicht angeteasert. Stattdessen ist "Attack of the Undead" gestern direkt gestartet und läuft nun bis Ende Juni. Dabei erwartet euch außerdem auch das bislang größte derartige Spiel-Event, was die Inhalte betrifft.

Sieben neue Waffen sind an Bord, darunter die Nambu Type 2 Submachine Gun, die Stinger Light Machine Gun, die Lever Action und PTRS-41 Sniper Rifles und auch ein Schwert. Außerdem gibt es gleich drei neue Spielmodi, nämlich "Infected", "Hordepoint" (eine Variante von "Hardpoint") und "Relic of the Undead". Mit "Groesten Haus" darf auch auf einer neuen Map gezockt werden, die dem Nazi-Zombies-Modus entstammt.

Call of Duty: WWII - Attack of the Undead Community Event Trailer
Mit "Attack of the Undead" hat Activision ein neues Community-Ingame-Event für Call of Duty: WWII angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel