News - Call of Duty: Black Ops : <b>Update:</b> Mehrspieler bald gebührenpflichtig?

  • PC
  • PS3
  • X360
  • Wii
  • DS(i)
Von Kommentieren

"Wir werden niemals für den Call-of-Duty-Multiplayer Geld verlangen". Dieses Zitat stammt von Activisions CEO Eric Hirshberg, der immer wieder aufkeimende Gerüchte über einen kostenpflichtigen Mehrspieler-Modus dementierte. Ganz aus der Welt schaffen kann der Publisher die Spekulationen allerdings nicht, die nun vom Investment-Unternehmen Wedbush Securities neu aufgerollt werden.

Ein Investmentberater der amerikanischen Firma veröffentlichte kürzlich einen Bericht, in dem er Anlegern die Activision-Aktie mit folgender Begründung empfiehlt: "Activision bleibt weiterhin eine gute Wahl, in erster Linie deswegen, weil das Unternehmen das Potential hat, mit dem Online-Multiplayer der Marke 'Call of Duty' eine zweite Geldquelle zu generieren. Wir erwarten, dass dies im ersten Quartal 2011 geschieht."

Sollte sich die Prognose bewahrheiten, könnte der Multiplayer binnen der nächsten drei Monate zum gebührenpflichtigen Service umgewandelt werden. Möglich wäre es auf jeden Fall, auch wenn es in der Vergangenheit von Publisherseite aus immer Dementis über derartige Vorhaben gab.

Update: Hinweise auf alternative Erklärung (05.01.2011)

Wird der Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Black Ops kostenpflichtig? Diese Frage beschäftigt seit gestern unsere Community und Millionen Shooterfans weltweit. Einen anderen Ansatz, der dem Bericht von Wedbush Securities zugrunde liegen könnte, liefert die offizielle Website. Activision plant demnach die Veröffentlichung des ersten Download-Content First Strike mit vier neuen Mehrspieler-Karten, inklusive Berlin Wall, Discovery, Stadium and Kowloon sowie Ascension.

Zunächst wird der höchstwahrscheinlich kostenpflichtige DLC am 1. Februar über Xbox Live verfügbar sein, also im von Wedbush prognostizierten 1. Quartal 2011. Sollte der US-Report also auf das Mappack abzielen und nicht auf eine generelle Gebühr für den Onlinemodus, ließen sich die jüngsten Spekulationen entkräften. Ein offizielles Statement von Activision fehlt bisher.

Wir danken Prometheus1983 für diesen Hinweis.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel