News - Call of Duty: Black Ops IIII : So erfolgreich verliefen die ersten Wochen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Schon kurz nach dem Release konnte Activision erste gebrochene Rekorde in Sachen Call of Duty: Black Ops IIII vermelden. Anlässlich der Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen hat man nun weitere tiefere Einblicke gewährt.

Activision Blizzard hat ebenfalls die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des laufenden Fiskaljahres veröffentlicht und sich in diesem Zusammenhang wie gewohnt auch gegenüber Investoren geäußert. Dabei ging man natürlich auf den derzeit größten hauseigenen Titel ein, nämlich Call of Duty: Black Ops IIII.

Schon zum Launch hatte man bestätigt, dass sich das neue Black Ops binnen drei Tagen häufiger verkauft hat, als noch der Vorgänger Call of Duty: Black Ops III. Ergänzend dazu bestätigte Activision nun, dass die Verkaufszahlen auf dem PC im Vergleich zum vorherigen Treyarch-Titel drei Mal höher liegen.

Auch die aktiven Nutzerzahlen seien außerdem hervorragend. Binnen der ersten drei Wochen nach der Veröffentlichung lag die Zahl der aktiven Nutzer 16 Prozent über dem Wert des erfolgreichen Call of Duty: Black Ops III. Diese Spieler verbrachten dann sogar noch einmal etwas mehr Zeit im Titel, denn die gespielten Stunden lagen gegenüber dem damaligen Teil sogar 20 Prozent höher.

Zuvor war bereits bekannt, dass Black Ops IIII zum bislang größten digitalen Launch in der Geschichte von Activision avancierte und in drei Tagen nach der Veröffentlichung über 500 Millionen US-Dollar Umsatz eingespielt hat. Im Jahr 2019 sollen mehrere neue Inhalte für den First-Person-Shooter die Spieler bei der Stange halten und für weitere Umsätze sorgen. Details folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Top 10 - Call of Duty Black Ops 4 – Blackout Easter Eggs
An Geheimnissen mangelt es nicht im Blackout-Modus von Black Ops 4. Wir zeigen euch die zehn besten Easter Eggs.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel