News - Borderlands 3 : Wichtiger Meilenstein in Entwicklung erreicht

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Lange mussten Fans auf die Ankündigung von Borderlands 3 warten, doch mittlerweile ist der nächste Teil der Loot-Shooter-Reihe für September bestätigt. Bleibt die Frage: Kann der Termin auch tatsächlich eingehalten werden?

Die Antwort auf diese Frage darf nun ganz offiziell "Ja" lauten, denn die Mannen von Gearbox Software haben jetzt feierlich das Erreichen des Gold-Status verkündet. Das bedeutet übersetzt, dass die Entwicklungsarbeiten an Borderlands 3 nun hochoffiziell abgeschlossen sind und einem pünktlichen Release nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Schon zum Beginn des Monats August ist die Spielversion für die Vervielfältigung im Presswerk fertig, obwohl der Release noch sechs Wochen entfernt ist. Gearbox überlässt also nichts dem Zufall und ist insoweit sehr frühzeitig fertig geworden. Die Bestätigung sprach man nun via Twitter aus.

Bis zum Release am 13. September 2019 auf PC, PS4 und Xbox One legt man sich bei den Entwicklern nun aber nicht auf die faule Haut, sondern feilt weiter an der Optimierung des Spiels. Nicht unwahrscheinlich ist, dass es zum Launch dann direkt ein umfangreiches Day-One-Update geben wird. Das ist heutzutage zumindest bei quasi allen Top-Titeln so gebräuchlich.

Passend zur Gold-Meldung gibt es auch wieder einen neuen Trailer, der in diesem Fall den Charakter Moze näher vorstellt. Den Clip könnt ihr euch anbei ansehen.

Borderlands 3 - The BFFs Moze Character Trailer
Borderlands 3: Moze Character Trailer The BFFs

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel