Komplettlösung - Borderlands 3 : Komplettlösung: Guide für alle Missionen, Collectibles & Crew-Herausforderungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Borderlands 3 Crew-Herausforderungen: Legendäre Jagd - Pandora

Auf vielen Planeten in „Borderlands 3“ könnt ihr eine optionale Aufgabe für Sir Hammerlock erledigen, indem ihr nach Jagdzielen Ausschau haltet. Diese besonderen Biester verstecken sich irgendwo auf den Planeten, die ihr als Kammerjäger besucht und hier haben wir für euch alle Locations solcher Monster aufgelistet. Erledigt sie, um euch ihre Trophäe auf der Sanctuary III aufzuhängen. Erledigt sie alle und der Erfolg/die Trophäe „Heiß auf Großwild“ ist ebenfalls euer.

Pandora – Die Einöde

Lavender Crawly – Die erste Jagdtrophäe in „Borderlands 3“ lässt sich in „Die Einöde“ auffinden. Folgt vom Hauptquartier der Crimson Raider aus dem Pfad nach Westen. Ganz am Ende der Region kommt Crawly aus ihrer Höhle gekrochen und attackiert euch. Achtet auf ihre Sturmattacke, weicht den Geschossen aus und achtet darauf, auf das Hinterteil des Wesens zu schießen, da ihr dort kritischen Schaden anrichtet. Waffen mit Feuer helfen zu Beginn ebenfalls.

Habt ihr das Ding besiegt, wird es sich verpuppen und in zwei kleineren Varianten, die aber ein höheres Level haben, zurückkehren. Achtet hier auf das Element der Varkids und greift vornehmlich mit einem anderen oder ganz ohne an. Nachdem die kleineren Varianten gestorben sind, werden auch diese sich verpuppen und abermals als Miniatur-Version attackieren, die jedoch ebenfalls ein höheres Level haben.

Pandora – Klippe des Aufstiegs

Skrakk - Die zweite Bestie in „Borderlands 3“, die ihr für Sir Hammerlock töten sollt, befindet sich leicht nordöstlich der Startposition in „Klippe des Aufstiegs“. Hinter den kleinen Skag-Nestern findet ihr eine Erhöhung, die gelb markiert wurde, damit ihr sehen könnt, dass es möglich ist hier zu klettern. Neben weiteren Exemplaren des Typs Skag gibt es vor Ort auch den Skrakk. Dieses Biest wird es euch jedoch etwas schwerer machen. Schaltet also zuerst die kleineren Biester aus, damit ihr euch voll und ganz auf euren eigentlichen Feind konzentrieren könnt.

Solltet ihr über ein Scharfschützengewehr verfügen, könnt ihr den Skrakk aber auch von etwas weiter hinten anlocken und müsst so nur gegen ihn kämpfen. Das Wesen selbst ist nicht sonderlich gefährlich, weicht einfach seinen Sturzattacken aus und feuert auf sein Gesicht, um kritische Treffer zu landen.

Pandora – Devil´s Razor

Log #1 – Zu finden auf dem Felsen nordöstlich von „Rolands Grab“. Ihr betretet das Gebiet mit den Skag-Nestern im Verlauf der Nebenmission „Stimmungskanone“, welche ihr für Mordecai absolviert. Außerdem könnt ihr vor Ort zum südlichen Ende der Felsspitze laufen und euch zu einem Technical runterfallen lassen, der Teil der Crew-Herausforderung „Besorg´s dir“ ist.

Log #2 – Weit im Nordosten zu finden, nördlich von Dental-Dans Mouth House.

Log #3 – Weit im Nordwesten, kurz vor dem Kartenübergang nach „Die Splinterlands“. Erklimmt das Konstrukt aus Containern über die nördlichen Leitern, schaltet die KDK vor Ort aus und hört euch an, was Typhon dieses Mal zu erzählen hat.

Geheimdepot – Westlich der Felsspitze, die ihr erklommen habt, um das erste Log von Typhon DeLeon in „Devil´s Razor“ zu finden, beziehungsweise, um den Technical mit den Klingenreifen zu erreichen. Sucht die Markierung auf der Karte auf und springt in das Loch im Boden, um das Depot zu erreichen.

Pandora – Die Splinterlands

Log #1 – Findet ihr bereits sehr früh. Folgt dem Pfad hinter dem Kartenübergang nach Süden und ihr erreicht bereits nach wenigen Metern ein kleines Lager. Dort, an der östlichsten Spitze, steht diese Aufzeichnung von DeLeon. Im westlichen Teild es Lagers steht übrigens die Radiostation in dieser Gegend.

Log #2 – Westlich der Farm von Familie Honeywell. Betretet das Grundstück der alten Farmer und folgt dem Pfad nach Westen, wo ihr via Schaltknopf das Tor hochheben könnt, das euch aktuell den Weg versperrt. Kämpft euch durch die Skags in Richtung Westen und ihr kommt an der Aufnahme vorbei. Das Gebiet müsst ihr sowieso aufsuchen, wenn ihr Pa Honeywell während der Mission „Die Farm (Teil 2) sucht.

Log #3 – Auf halbem Weg zwischen dem Kartenübergang nach „Devil´s Razor“ im Norden und der Werkstatt von Dollen Donny („Blutspende“) im Süden, befindet sich ein Banditenlager, welches ihr eigentlich erst im späteren Spielverlauf betreten müsst. Der Weg hinein ist jedoch dauerhaft frei und so könnt ihr euch, wann immer ihr wollt, die letzte Nachricht von DeLeon vor Ort anhören.

Geheimdepot – Das Depot befindet sich westlich des letzten Logs, also mittig der Karte. Der entsprechende Container ist unbewacht und unverschlossen, ihr könnt euch also einfach bedienen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel