News - Batman: Arkham-Reihe : Wird es auf der E3 einen neuen Teil geben?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Wird die Batman:-Arkham-Reihe fortgesetzt und noch wichtiger: Werden wir auf der E3 hierzu mehr erfahren? Ein Mitarbeiter von Rocksteady Games hat darauf eine Antwort.

Auch wenn Batman: Arkham Knight 2015 mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, ist die Arkham-Reihe unter Fans sehr beliebt. Kein Wunder, dass nach einem Prequel oder Sequel gerufen wird. Diese Bitten gehen auch am zuständigen Studio Rocksteady Games nicht vorbei. Aufgrund der zahlreichen Nachfragen hat sich der Mitbegründer des Unternehmens, Sefton Hill, nun zu einer Aussage hinreißen lassen. Während der E3 bleiben er und sein Team zu Hause in London, es wird keine Ankündigung geben. Dennoch wurde betont, dass die Zeit dazu genutzt wird, weiter am nächsten, großen Projekt zu arbeiten.

>> Batman: Arkham Crisis – Gerücht deutet neues Prequel an

Dass es sich dabei um kein Superman-Spiel handelt, hat Rocksteady vor einiger Zeit offiziell auf Twitter bestätigt. Damit bleibt das nächste Spiel ein Geheimnis, das selbst auf der E3 2019 nicht gelüftet wird. Es erhöht darüber hinaus die Chance, dass das nächste Spiel für die Next-Generation-Konsolen, also PS5 und Xbox Scarlett, in Arbeit ist.

Das bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass uns in baldiger Zukunft nicht doch ein Batman-Videospiel ins Haus steht. Gerüchten zufolge arbeitet Warner Bros. Montreal an einem Spiel namens Arkham Crisis, das als Vorgänger fungieren und den Rat der Eulen, der fest mit der Geschichte Gothams verbunden ist, thematisieren soll. Dieser Titel soll noch 2019 erscheinen. Das ist aber nach wie vor sehr spekulativ.

Top 10 - Comic-Videospiele
Spider-Man schwingt gerade mit Volldampf auf die PS4. Comics haben aber schon früher hervorragende Vorlagen für Spiele abgegeben!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel