News - ArmA 3 : Knackt drei Millionen Verkäufe + DLC-Pläne

  • PC
Von Kommentieren

Der im September 2013 veröffentlichte Militär-Shooter von Bohemia Interactive hat inzwischen die nächste Millionenmarke geknackt. Passend dazu geben die Macher einen Ausblick auf die kommenden Zusatzinhalte.

Zur Feier von drei Millionen verkauften Exemplaren von ArmA 3 kündigte Bohemia Interactive einen kostenlos DLC an, der am 22. Juni erscheinen und eine Neufassung des Malden-Terrains aus dem ersten Teil enthalten wird. Mit dabei ist außerdem ein neuer kooperativer Mehrspielermodus namens "Combat Patrol", in dem ihr als Teil eines Infanterie-Teams verschiedene, zufällig generierte Aufgaben erfüllen müsst.

Vorher, im Mai, fügt der kostenpflichtige "Jets"-DLC drei neue Kampfflugzeuge, eine neue Drohne, Steam-Errungenschaften und mehr hinzu. Ein Patch für das Spiel verspricht darüber hinaus diverse Verbesserungen beim Umgang mit den Kampfflugzeugen.

Voraussichtlich im dritten Quartal folgt der "Orange"-DLC mit neuen Vehikeln, Kleidungs- und Ausrüstungsgegenständen, einer Mini-Kampagne und weiteren Inhalten. Der "Tac-Ops"-DLC, der eine Veröffentlichung im vierten Quartal anvisiert, wird eine Reihe an Einzelspieler-Szenarien enthalten, während der für das erste Quartal 2018 geplante "Tanks"-DLC drei neue gepanzerte Fahrzeuge, neue spielbare Inhalte und mehr verspricht. Das DLC-Triple wird, ebenso wie der "Jets"-DLC, kostenpflichtig angeboten werden.

ArmA 3 - Scanning the Horizon 2017 Trailer
In diesem ausführlichen Video widmet sich Bohemia Interactive den DLC- und Update-Plänen für ArmA 3 im Jahr 2017.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel