Komplettlösung - XCOM Enemy Unknown : Leitfaden zur Alien-Bekämpfung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

In Seattle wurden offenbar mehrere Zivilisten von den gelandeten Marsmännchen entführt. Eure Aufgabe ist es, den Schauplatz zur erkunden und gegebenenfalls alle Aliens auszuschalten. Beachtet, dass ihr im Briefing immer einen Tipp für den jeweiligen Einsatz erhaltet - in diesem Fall sollt ihr etwa nach Leitern Ausschau halten und auf Gebäude klettern, um einen taktischen Vorteil zu erhalten. Zu Beginn der Mission greift euch der Einsatzleiter noch einmal unter die Arme. Geht auf dem Dach und im Gebäude sowie draußen hinter den Kisten in Deckung und eröffnet das Feuer. Solange eure Charaktere ein gefülltes Schildsymbol besitzen, kann ihnen nichts passieren. Einige Objekte, darunter etwa Holzblockaden und Mauerreste, können allerdings unter Feindbeschuss zerbersten. Achtet also stets darauf, wo ihr euch in brenzligen Situationen verkriecht.

Da der Schütze auf dem Dach eine gute Sicht hat, sind die Aliens schnell bezwungen, zumal ihr sie dank der zahlreichen Umgebungsobjekte leicht flankieren könnt. Rückt anschließend weiter vor, bis ihr im kokelnden Zentrum des Schiffes auf weitere Unholde stoßt. Die mickrigen Feiglinge fliehen in ein kleines Häuschen, wo sie zwar schlecht von euch zu sehen sind, aber auch ein ideales Ziel für euren Raketenschützen abgeben. Packt also die schweren Geschütze aus, sobald ihr nahe genug am Geschehen seid, und pfeffert den Gegnern eine Rakete um die Ohren - Mission gemeistert.

Wieder zurück im Revier, erhaltet ihr diverse Belohnungen, ihr werdet aber auch mit den Konsequenzen eurer Entscheidung konfrontiert. Da ihr den USA geholfen habt, schwappt über China eine Panikwelle. Lasst euch in der Einsatzleitung weitere Instruktionen geben. Scannt beispielsweise den Globus und beendet die Waffenentwicklung in den Labors, um neue Forschungsaufträge zu vergeben. Des Weiteren erhaltet ihr Zugang zur Technikabteilung, wo eifrige Ingenieure nützliche Gegenstände anfertigen. Macht euch mit dem Crafting vertraut und nehmt schließlich euren nächsten Auftrag entgegen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel