Komplettlösung - XCOM Enemy Unknown : Leitfaden zur Alien-Bekämpfung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Im folgenden Abschnitt trefft ihr zusätzlich auf Außenwelter-Aliens. Mit eurem zweigeteilten Team rückt ihr vorsichtig vorwärts, ohne zu sprinten. Achtet darauf, wo ihr die Außenwelter um die Ecke bringt, um die schmalen Gänge nicht mit einer Giftwolke zu blockieren. Jenseits der Türen führen alle drei Korridore wieder zusammen. Versammelt euren Trupp und kümmert euch um die Berserker-Mutons, die auf euch zugestapft kommen. Kontrolliert eins der Viecher per Gedankenkraft. Mit einem solch starken Verbündeten ist es ein Leichtes, den eingeschüchterten Rest zu erledigen. Andernfalls nutzt ihr die zahlreichen Deckungsmöglichkeiten, um die Brummer zu flankieren. Mit entsprechender Erfahrungsstufe und Ausrüstung braucht es nicht mehr als zwei Treffer, um die Mutons auf die Matte zu schicken. Auf der anderen Seite hat es der Scharfschütze schwer, hier ein freies Schussfeld zu bekommen.

Ihr nähert euch dem Ende des Schiffs. Auf der unteren Ebene stehen zwei Mechs direkt nebeneinander. Beharkt sie entweder mit einer Rakete oder bekämpft sie mit Schussfeuerwaffen. Das Gelände ist ideal und bietet zahlreiche Flankierungsmöglichkeiten. Zudem genießt ihr den Bonus der erhöhten Position. Schlagt daraus weiteres Kapital, indem ihr euren Scharfschützen in die Lüfte schweben lasst (Erzengelrüstung) und zwei sichere Treffer landet. Gebt euch damit jedoch nicht zufrieden und infiltriert mit einem Stürmer die untere Ebene von der Seite. Nutzt Sperrfeuer und Rauchgranaten zur Sicherheit, obschon ihr auch ohne derlei Hilfsmittel durchkommen solltet.

Richtet eure Aufmerksamkeit nach dem Kampf auf die beiden Brücken an der Seite des Schiffs - hier hocken womöglich noch ein paar Mutons. Nutzt die Brückenpfeiler als Deckung und schleicht euch hinterrücks an. Wenn ihr noch einen Soldaten auf der Brücke zurückgelassen habt, umso besser. Trotz der generellen Gegnerarmut in dieser Mission solltet ihr euch nie überschätzen. Nutzt nach wie vor jede Verschnaufpause und ladet eure Waffen nach, verarztet euch et cetera. Wenn ihr fertig seid, lauft ihr die Treppe nach oben, die in den letzten Bereich des Ufos führt.

Schlagt den rechten, oberen Weg ein und geht in Deckung. Nach einer kurzen Sequenz erscheint der Alien-König, der zugleich noch ein paar Untergebene aufs Schlachtfeld zaubert. Dieser Kampf kann extrem knifflig werden, da die Gegner häufig Gedankenkontrolle einsetzen und so flott euer halbes Team befehligen. Erstickt deren Manipulationsversuche demnach im Sperrfeuer und setzt mit einer Rakete nach. Euer Scharfschütze schwebt unterdessen in der Mitte des Raumes und feuert in jeder Runde einen Schuss ab - zuerst auf die Psi-Aliens und dann auf den Muton. Verwendet Rauchgranaten, falls vorhanden, und setzt all eure Spezialfähigkeiten ein. Verschwendet keinen Bewegungspunkt mit Feldposten - die Gegner, ausgenommen der Muton, wechseln ohnehin fast nie ihre Stellung. Erst wenn ihr weit genug vorgerückt seid, flüchtet der König zum Artefakt.

In die Enge getrieben, hat euch der Obermotz nichts mehr entgegenzusetzen. Geht voll in die Offensive und blast ihm endgültig das Licht aus. Genießt die folgende Videosequenz. Herzlichen Glückwunsch: Ihr habt XCOM: Enemy Unknown erfolgreich durchgespielt und die Erde vor dem Schlimmsten bewahrt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel