News - Xbox One : Microsoft hebt Kinect-Pflicht auf

  • One
Von Kommentieren

Microsoft wirft erneut seine Pläne für die Xbox One über den Haufen und hat nun auch das wohl letzte ungeliebte Feature seiner neuen Konsole entschärft. Wie Marc Whitten, Xbox Corporate Vice President, gegenüber IGN bestätigt, wird eine angeschlossene Kinect-Einheit zum Betrieb der Konsole nun doch nicht mehr benötigt.

"Die Konsole wird auch dann noch funktionieren, wenn Kinect nicht eingesteckt ist, allerdings wird es dir dann nicht möglich sein, auf Funktionen oder Erfahrungen zuzugreifen, die explizit den Sensor benötigen", so Whitten, der damit unter anderem die Identifizierung von Spielern durch die Kamera und Sprachkommandos anspricht.

Die Entscheidung würde den Weg für Microsoft freimachen, die Xbox One auch zu einem günstigeren Preis ohne Kinect in den Handel zu bringen. Eine entsprechende Ankündigung machte der Konzern bisher jedoch nicht.

Xbox One - Official Unboxing Video
Major Nelson packt die Konsole aus und sagt euch, was alles im Paket enthalten ist.